31.10.2006

Buchpräsentation in Ahrensburg: Stormarner Heft 23

Die Kulturstiftung Stormarn der Sparkasse Holstein lädt zusammen mit dem Stadtarchiv Ahrensburg und dem historischen Arbeitskreis Ahrensburg ein zur Präsentation des 23. Stormarner Heftes am Mittwoch, 8. November 2006, um 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek in Ahrensburg.

Die Autorin, Dr. Angela Behrens, wird mit einem Bildvortrag die interessantesten Inhalte des Buches vorstellen.

Zuvor führt Kreiskulturreferent Dr. Johannes Spallek in das spannungsreiche historische Thema ein und die Bürgermeisterin der Stadt Ahrensburg Ursula Peper spricht ein Grußwort.

Angela Behrens hat auf Anregung des Kreises Stormarn die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen des Gutes Ahrensburg erforscht. Zeitweilig wurde die Forschungsarbeit auch von der Stadt Ahrensburg und der Gemeinde Ammersbek finanziell unterstützt. Dies hat auch seinen guten historischen Grund: Gehörten doch früher folgende Siedlungsgebiete zum Gut Ahrensburg: Bünningstedt, Ahrensfelde, Wulfsdorf, Meilsdorf, Kremerberg, Beimoor und Timmerhorn.

Vor allem geht es in der Studie um soziale und wirtschaftliche Fragen: z.B. in welcher wirtschaftlichen und rechtlichen Lage lebte die Gutsbevölkerung. Wie waren ihre Beziehungen zu der Gutsherrschaft ausgeprägt? Inwieweit war die Gurtswirtschaft lukrativ im Interesse der Gutsherren?




auf dem Foto: Dr. Angela Behrens























Nicht nur die Gutsherren, sondern auch die einfachen Gutsbewohner rückten dabei in das Rampenlicht: Z.B. leibeigene Bauern, die harte Frondienste verrichten mussten. Oder auch die Tagelöhner und Landhandwerker, von denen im 19. Jahrhundert viele bitter verarmten. Einigen drohte die Einweisung in das zuchthausähnliche Werk- und Armenhaus auf Fannyhöh.


auf dem Foto: Luftbild vom Schloß Ahrensburg, vermutlich aus den 1970er Jahren




















Der Vortrag dauert etwa eine Stunde. Angela Behrens zeigt über 70 vielfach farbige Bilder aus der Ahrensburger Gutsgeschichte auf der großen Leinwand, in der Ahrensburger Stadtbücherei, Manfred-Samusch-Str.


auf dem Foto: Blick auf die Schloßmühle, vermutlich aus den 1970er Jahren


















Zu dem Vortrag ist jeder herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.


auf dem Foto: Luftbild vom Schloß Ahrensburg aus dem Jahr 2003




















Auskünfte: Kreiskulturreferent Dr. Johannes Spallek, Mommsenstr. 14,23840 Bad Oldesloe, Tel. 04531-160-448, j.spallek@kreis-stormarn.de

Seite als PDF versenden

Kontakt zum Kreis

Online Services

Stormarn Porträt

Stormarn Porträt - Badestelle Gräberkate

Deutsch English Français Español italiano

Links und Informatives

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit ist keine Umfrage vorhanden.