Amt Bargteheide-Land: Ausbildung 2018

Das Amt Bargteheide-Land, Kreis Stormarn, beabsichtigt zum 1. August 2018

eine/einen Auszubildende/n
für den Beruf
der/des Verwaltungsfachangestellten
in der Fachrichtung Kommunalverwaltung

einzustellen.

Voraussetzungen:

Gesucht werden interessierte Schülerinnen und Schüler, die über einen sehr guten ersten allgemeinen Schulabschluss (ESA) oder einen guten mittleren Schulabschluss (MSA) verfügen.

Bitte beachten Sie folgende Notengrenzen: 

 

ESA

MSA 

Gymnasium/FOS

Fach: Deutsch

Note  2              

Note  3   

Höchstens 1 x Note 4 (oder entsprechende Punktzahl) in Deutsch oder Mathematik*

Fach: Mathematik*

Note 2

Note 3

*Sofern in Mathematik keine Note vorhanden ist, zählt die Note im Fach Rechnungswesen.

Maßgebend ist das aktuelle Halbjahreszeugnis  bzw. Ihr Abschlusszeugnis. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen, die diesen Notengrenzen nicht entsprechen, leider nicht berücksichtigen können.

Die Ausbildung erfordert

  • die Neigung zu Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  • die Fähigkeit, freundlich und hilfsbereit auf Menschen zugehen zu können
  • das Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Problemstellungen
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein

Dauer:     3 Jahre (Verkürzen ist bei guten Leistungen möglich)

Ablauf der Ausbildung:

Während der praktischen Ausbildung in der Verwaltung durchlaufen Sie verschiedene Fachbereiche und Sachgebiete. Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Berufsschule Bad Oldesloe. Der Unterricht wie auch  ein verwaltungsinterner Unterricht findet wöchentlich statt.

Prüfungen:

Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt die Zwischenprüfung und am Ende der Ausbildung die Abschlussprüfung an der Verwaltungsakademie Bordesholm. Beiden Prüfungen gehen mehrwöchige Lehrgänge voraus, die gezielt auf die Prüfungen vorbereiten. Während dieser Zeit sind Sie dort im Internat untergebracht.

Inhalt:

Sie werden in den Gebieten des öffentlichen und privaten Rechts unterrichtet wie z.B. Gefahrenabwehrrecht, Kommunalverwaltung, Haushalts- und Kassenwesen, Personalwesen, Wirtschaftskunde. Dazu werden Grundkenntnisse in Büroorganisation, Informationstechnik und Kommunikation vermittelt.

Die praktische Ausbildung gibt einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Amtsverwaltung. In den unterschiedlichen Bereichen unserer Verwaltung haben Sie die Möglichkeit, Ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten auch anzuwenden und zu vertiefen.

Sie lernen hier u.a.

  • Wie man Bürger und Organisationen berät und Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert sowie nach Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit erledigt
  • Wie man bei der Aufstellung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen mitwirkt und Zahlungsvorgänge bearbeitet
  • Wie man Arbeitsprozesse im eigenen Aufgabenbereich plant und organisiert
  • Wie man Vorgänge unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme erledigt
  • Welche Bedeutung die kommunale Selbstverwaltung sowie welche Formen und Aufgaben die kommunalen Gebietskörperschaften haben
  • Wie man Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und Kommunalrecht erarbeitet und begründet
  • Wie man die Rechtmäßigkeit von Verwaltungsakten und Möglichkeiten der Fehlerbeseitigung prüft
  • Wie man Vorgänge zur Erhebung von Abgaben und Entgelten sowie zur Einziehung privatrechtlicher Einnahmen bearbeitet
  • Wie man bei der Vorbereitung von Sitzungen kommunaler Beschlussgremien mitwirkt.

Wenn Sie sich von der Stellenausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung, Ihren Lebenslauf und Ihre Zeugnisse bis spätestens 28. Februar 2018 an das

 Amt Bargteheide-Land
Der Amtsvorsteher
Eckhorst 34, 22941 Bargteheide.

Es wird ein Online-Test durchgeführt, daher ist es erforderlich, dass Sie in Ihrer Bewerbung eine E-Mail-Adresse angeben.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Tiedemann vom Amt Bargteheide-Land unter der Telefon-Nr. 04532/4045-13 zur Verfügung.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und legen Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten Rückumschlag bei, sofern die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Gerne können Sie sich auch per E-Mail an bewerbungen@bargteheide-land.de bewerben. In diesem Fall fügen Sie bitte nur Dateien im PDF-Format bei. Bewerbungen mit anderen Dateiformaten können leider nicht berücksichtigt werden. Bitte geben Sie in der Betreffzeile Ihrer Mail „Bewerbung Azubi 18“ an.