Bad Oldesloe: Sachbearbeiter/in für Steuerangelegenheiten und für die zentrale HÜL-Führung

Die Stadt Bad Oldesloe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bzw. einen

Sachbearbeiter/in für Steuerangelegenheiten und für die zentrale HÜL-Führung

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften mit je der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden kann.

Ihre Aufgaben:

  • Festsetzung und Bearbeitung der Straßenreinigung einschließlich Abfallsammelbehälter und Winterdienst, Straßenreinigungsverträge und – kontrakte

u.a.

  • Festsetzung der Gebühren
  • Ausschreibung der Reinigungsleistungen
  • Vertragsänderungen
  • Vorbereitende Durchführung der Verfahren von Duldungs- und Haftungs-bescheiden in Zusammenarbeit mit der Sach- bzw. Fachbereichsleitung
  • Außendienst
  • Prüfung und Überwachung von Stunden, Niederschlagungen, Erlassen, Verjährung und Forderungsverzichten
  • Prüfung von Widersprüchen und Erarbeitung eines unterschriftsreifen Bescheidentwurfes

  • Festsetzung und Bearbeitung der Grundsteuer

u.a.

  • Festsetzung der Grundsteuer
  • Vorbereitende Durchführung der Verfahren von Duldungs- und Haftungs-bescheiden in Zusammenarbeit mit der Sach- bzw. Fachbereichsleitung
  • Außendienst
  • Prüfung und Überwachung von Stunden, Niederschlagungen, Erlassen, Verjährung und Forderungsverzichten
  • Prüfung von Widersprüchen und Erarbeitung eines unterschriftsreifen Bescheidentwurfes

 

  • Zentrale HÜL-Führung

u.a.

  • Prüfung der Anordnungen
  • Erstellen der Kassenanordnungen
  • Buchung von Aufträgen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung und haben die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder die 1. Angestelltenprüfung abgeschlossen. Alternativ sind Sie Beamtin/Beamter und haben die Laufbahnprüfung für die Fachrichtung allgemeine Dienste, 1. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt (ehemals Laufbahnbefähigung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst) absolviert.
  • Sie verfügen über umfassende Kenntnisse in der Anwendung der gängigen Bürosoftware (Word und Excel) sowie in CIP-Kommunal.
  • Sie sind konflikt- und kritikfähig und besitzen die Fähigkeit, den Belangen der Bürgerinnen und Bürger verständnisvoll entgegenzukommen. Sie haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein und bringen wirtschaftliches Verständnis mit.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Einstellung mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Qualifizierungsmaßnahmen
  • eine moderne, flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen einer Gleitzeitregelung für eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • einen ergonomischen Arbeitsplatz
  • ein modernes und helles Verwaltungsgebäude in zentraler Innenstadtlage

Die Stadt Bad Oldesloe hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (mit Nachweisen zu den einzelnen Anforderungen) richten Sie bitte bis zum 27.10.2017 unter Angabe der Kennziffer „II.10.3“ an die

Stadt Bad Oldesloe
z.H. Frau Lehmann
Markt 5
2
3843 Bad Oldesloe
bewerbung@badoldesloe.de

Bei Online-Bewerbungen übersenden Sie Ihre Dateien bitte ausschließlich im PDF-Format.
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Bad Oldesloe nicht erstattet.