Trittau: Sachbearbeiter/in für den Fachbereich Bau und Projektmanagement

Die Gemeinde Trittau sucht zum 01.12.2017

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter
für den Fachbereich Bau und Projektmanagement.

Die Vollzeitstelle mit wöchentlich 39 Stunden ist unbefristet und mit der Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst die Tätigkeitsfelder:

  • Konzessionen Strom-, Gas- und Wärmenetze
  • Energiebündelausschreibung
  • Organisation und Auftragsvergaben für Straßen- und Gebäudereinigung sowie Winter­dienst
  • Bewirtschaftung kommunale Grünflächen einschließlich Spielplätze, Friedhöfe, Sport­plätze und Ausgleichsflächen
  • Realisierung von Spielplätzen in enger Zusammenarbeit mit dem technischen Personal
  • Ansprechpartner/in für den Bauhof
  • allgemeine Bauverwaltung, Haushaltsplanung und Archivierung
  • Durchführung von Submissionen

Folgende fachlichen und persönlichen Qualifikationen werden erwartet:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten der Fachrichtung Kommunalverwaltung einschließlich Angestelltenprüfung I oder mit einer kaufmännischen/bautechnischen Berufsausbildung in einer aufgabenbezogenen Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Bereich der Kommunalverwaltung
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Organisationsgeschick, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen
  • grundlegende Kenntnisse in den gängigen Softwareprogrammen insbesondere MS Office
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungsdiensten in den Abendstunden
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B

Wünschenswert sind Kenntnisse im Vergaberecht, erste Erfahrungen in projektorientiertem Arbeiten sowie ein besonderes Interesse rund um den Bereich des Gebäude- und Infrastrukturmanagements.

Die hauptamtlich verwaltete Gemeinde Trittau (rd. 8.800 Einwohner) gehört zur Metropolregion Hamburg im südlichen Kreis Stormarn. Trittau ist Unterzentrum für 16 Gemeinden mit rd. 20.000 Einwohnern. Die Gemeinde Trittau führt als amtsangehörige Gemeinde die Geschäfte des Amtes Trittau mit weiteren 9 ehrenamtlich verwalteten Gemeinden mit rd. 9.700 Einwohnern. Darüber hinaus werden die Verwaltungsgeschäfte der Schulverbände Trittau und Lütjensee wahrgenommen.

Die Gemeinde Trittau bietet Ihnen:

  • Fortbildungsmöglichkeiten,
  • einen hohen Wohn- und Freizeitwert durch vielerlei Einrichtungen,
  • eine herrliche Lage am Naturschutzgebiet Hahnheide,
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen aufgrund einer Vielzahl von Kindertagesein­richtungen und allen Schularten des gegliederten Schulsystems,
  • im Bedarfsfall zur Sicherung der Kinderbetreuung eine Notfallbetreuung; die Ge-meinde ist Mitglied im Verein „Beruf und Familie im HanseBelt“.

Die Gemeinde Trittau setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenlosem Tätigkeits-nachweis, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 23.10.2017 an den Bürgermeister der Ge­meinde Trittau, Personalbüro, Europaplatz 5, 22946 Trittau.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 45. Kalenderwoche statt.

Die Übersendung von Originalunterlagen und aufwändigen Bewerbungsmappen ist nicht er-forderlich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterla-gen nur gegen einen adressierten Freiumschlag erfolgt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Rückfragen steht Ihnen der Fachbereichsleiter, Herr Magazowski (Telefon 04154/8079-62) oder Herr Hannemann (Telefon 04154/8079-21), gern zur Verfügung.