Startseite - Der Kreis - Fachbereiche - Jugend, Schule und Kultur - Kulturpflege - Kreisjubiläum

Kreisjubiläum: 150 Jahre Kreis Stormarn

Logo 150 Jahre Kreis Stormarn

Kreisjubiläum

Das Kreisjubiläum wirft seine Schatten voraus:
1867 wurde nach dem Anschluss Schleswig-Holsteins an Preußen der Kreis Stormarn gebildet.

Es ist geplant, den thematischen Rahmen des Jubiläumsjahrs auf vier Oberthemen auszurichten:

  1. Stormarns Weg in die Moderne
  2. Bildung und Medien
  3. Natur und Freizeit
  4. Erlebnistag des Kreises Stormarn
    am 24. Juni 2017 in Bad Oldesloe

In einer Kulturkonferenz im Sommer 2015 wurden die Themen vorgestellt.

 

1. Stormarns Weg in die Moderne

Mobilität, Wachsen und Entwickeln des Kreises. Mit der Kreiswerdung 1867 begann Stormarns Weg in die Moderne.

Die preußische Regierung legte verwaltungspolitische Fundamente, die teils bis heute gültig geblieben sind und das politische Leben prägen (Landrat, Kreistag, Kreisausschuss u.a.).

Der Bau von Eisenbahnstrecken sorgte dafür, dass Stormarn verkehrstechnisch hervorragend erschlossen wurde.

Die Industrialisierung bewirkte, dass aus einem fast rein ländlichen Kreis eine gewerblich-industrielle Wachstumsregion wurde (später mussten wichtige industrielle Zentren allerdings durch das Groß-Hamburg-Gesetz 1937 abgetreten werden). Verstädterungsprozesse setzten ein.

nach oben


2. Bildung und Medien

Die preußische Verwaltung leitete auch in Stormarn eine Modernisierung des Schulsystems ein. Dem Landrat oblag die Schulaufsicht.
1938 trat der Kreis die Trägerschaft für die berufsbildenden Schulen an, die er im Gegensatz zur 1994 aufgegebenen Kreislandwirtschaftschule auch heute noch wahrnimmt.

Die Verantwortung für fünf Kreisgymnasien, die er in den 1970er/80er Jahren übernahm und mit einem großen Bauprogramm begleitete, gab er 2008/09 an die Kommunen ab.

Ab 1918 entwickelte sich mit den Volkshochschulen ein breites Netz der Erwachsenenbildung im Kreisgebiet.

Kreisfahrbücherei und Kreisbildstelle bereicherten ab Ende der 1970er Jahre das Medienangebot.

Abgesehen von dem amtlichen Kreisblatt konnte Stormarn stets ein vielgestaltiges freies Pressewesen (u.a. Oldesloer Landbote, Stormarner Tageblatt) vorweisen.

nach oben


3. Natur und Freizeit

In den ersten Jahrzehnten des neuen Kreises Stormarn erhielten Natur und Freizeit einen völlig neuen, bedeutenden Stellenwert.

Der Sachsenwald und die Stormarner Schweiz wurden - begünstigt durch verkehrstechnische Erschließung - zu beliebten Ausflugszielen der Großstädter.

Inmitten der Zeit von Industrialisierung und Verstädterung galten solche "unberührten" Landschaften als Sehnsuchtsorte. Sommerfrischen und -villen wurden in Orten wie Reinbek errichtet, die über Bahnanschluss nach Hamburg verfügten.

Historische Postkarten dokumentieren diese Idyllen.

nach oben


4. Erlebnistag des Kreises Stormarn am 24. Juni 2017 in Bad Oldesloe

Stormarn feiert sein Jubiläum. An diesem Tag sollen Bürgerinnen und Bürger etwas erfahren und "mitnehmen" über die Vergangenheit des Kreises, was die Verwaltung und öffentliche Betriebe heute für sie leisten und wie die zukünftige Ausrichtung des Kreises aussehen kann.

Es werden interessierte Kooperationspartner gesucht, die sich am "Tag der offenen Tür" auf dem Gelände um die Kreisverwaltung herum der Öffentlichkeit präsentieren wollen.

nach oben


Kulturkonferenz

Im Rahmen einer Kreiskulturkonferenz, am Donnerstag, 25. Juni 2015 wurden die Themen vorgestellt und mit rund 80 kulturaktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern erörtert. Neben konkreten Projektideen in den einzelnen Themenfeldern wurden zahlreiche mögliche Vorhaben entwickelt, vorgestellt und auch wieder verworfen.

Die Politik berät aktuell über die Bereitstellung der notwendigen zusätzlichen Finanzmittel.

Ergänzende Projektideen sind per Mail eingegangen und können auch weiterhin benannt werden unter:

Hier finden Sie die Zusammenfassung der Kulturkonferenz am 25. Juni 2015

 

Kreiskulturreferentin:

Tanja Lütje

Gebäude F, Raum F 5
Tel: 0 45 31 - 160 14 48
Fax: 0 45 31 - 8 47 34
E-Mail: t.luetje@kreis-stormarn.de

Seite als PDF versenden

Kontakt zum Kreis

Online Services

Stormarn Porträt

Stormarn Porträt - Badestelle Gräberkate

Deutsch English Français Español italiano

Links und Informatives

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit ist keine Umfrage vorhanden.