27.08.2009

Änderungen zum neuen Schuljahr in der Schülerbeförderung

Grafik HVV-BusZum neuen Schuljahr ab 31.08.2009 ändern sich auf einigen Buslinien im Kreis Stormarn im Rahmen der Schülerbeförderung die Angebote. Folgende Linien sind davon betroffen:

Im Bereich Trittau wird für den Nachmittagsunterricht auf den Linien 337 (Richtung Rausdorf – Kronshorst – Stapelfeld), 464 (Richtung Grönwohld – Lütjensee – Großensee), 465 (Richtung Grönwohld – Dwerkaten – Großensee) und 564 (Richtung Köthel – Koberg – Nusse) von Montag bis Donnerstag eine zusätzliche Abfahrt ab Schulzentrum Trittau um 15.45 Uhr angeboten. Die Linie 733 (Richtung Kuddewörde – Grande – Witzhave) erhält diese zusätzliche Abfahrt nur mittwochs.

Zur Anbindung der Gemeinden Möhnsen, Basthorst und Dahmker im Kreis Herzogtum Lauenburg an das Schulzentrum Trittau wird die Linie 364 (Rahlstedt – Trittau – Basthorst) entsprechend morgens und mittags auf zwei Fahrten angepasst.

Zwischen der Gemeinde Barsbüttel und dem Sachsenwaldgymnasium Reinbek wird ein neues Angebot zur Schülerbeförderung errichtet. Hierfür wird morgens zum Schulbeginn die bestehende Linie 737 (Barsbüttel – Glinde, Schulzentrum) bis Reinbek verlängert. Nach Schulende können die Schüler die bestehende Linie 236 (S Reinbek – Neuschönningstedt – Ohe) bis Neuschönningstedt nutzen. Dort wird es einen Anschluss auf neue zusätzliche Fahrten der Linie 469 bis Stellau geben. Schüler aus Barsbüttel, Ort bzw. Willinghusen haben die Möglichkeit, bereits in Stemwarde von der Linie 469 auf bestehende Fahrten der Linie 337 umzusteigen.

Für den Ganztagsunterricht am Gymnasium Glinde wird auf der Linie 737 montags bis donnerstags um 15.00 Uhr eine zusätzliche Fahrt bis Willinghusen eingerichtet. Für Schüler Richtung Barsbüttel bzw. Stapelfeld besteht dort ein Anschluss zu den Linien 263 bzw. 337.

Infos zu den Fahrplänen entnehmen Sie bitte den Haltestellenaushängen bzw. im Internet unter
www.hvv.de.