Ahrensburg: zwei Ausbildungsplätze zum /zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung Kommunalverwaltung

Künftige Verwaltungsprofis gesucht!

Die Stadt Ahrensburg bietet zwei Ausbildungsplätze zum /zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung Kommunalverwaltung, an.
- Ausbildungsbeginn 1. August 2022-

Die Ausbildung:

Sie suchen eine vielfältige und interessante Ausbildung, möchten gerne kommunikative und organisatorische Verwaltungsaufgaben übernehmen und haben Spaß am Umgang mit Menschen?

Sie haben Lust, Aufgaben und Bedeutung einer Stadtverwaltung inklusive Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren kennenzulernen und später diese Tätigkeit selbst auszuüben?

Während Ihrer dreijährigen Ausbildung lernen Sie verschiedene Bereiche (Personal, Finanzen, Soziales, Ordnungsangelegenheiten) unseres Hauses kennen und arbeiten jeweils mehrwöchig an unterschiedlichen Aufgaben und Projekten.

Ergänzend zur praktischen Ausbildung werden Ihnen im theoretischen Unterricht die erforderlichen Fachkenntnisse vermittelt, die Sie für die selbständige Wahrnehmung Ihrer zukünftigen Aufgaben benötigen. Dieser findet an der Berufsschule in Bad Oldesloe statt und wird komplettiert durch zwei mehrwöchige Lehrgänge an der Verwaltungsakademie in Bordesholm.

Die Ausbildung kann – auf Antrag und unter bestimmten Voraussetzungen – ggf. auch in Teilzeit ermöglicht werden.

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreicher Schulabschluss (Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur) mit mindestens befriedigenden Noten in Deutsch, Mathematik, Gemeinschaftskunde (Sozialkunde, Politik o. ä.)
  • Begeisterung für Computer, Telefon & Co. und EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office)
  • Lernbereitschaft und Neugier
  • Freude am Umgang mit Menschen und Gesprächsführung (z.B. bei Beratungen)
  • Spaß an der Organisation und Durchführung eigener Projekte

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TVAöD einschließlich einer Jahressonderzahlung
  • eine Abschlussprämie nach erfolgreich bestandener Prüfung
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. 30 Tage Jahresurlaub, zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL, vermögenswirksame Leistungen
  • einen jährlichen Lernmittelzuschuss
  • vielfältige Angebote als familienfreundlicher Ausbildungsbetrieb (u.a. flexible Arbeitszeiten, Kinder-Notfallbetreuung)
  • gute Bus- und Bahnanbindung (Regionalbahn und U-Bahn)
  • Fitness in einer unserer vielfältigen Betriebssportgruppen
  • Vergünstigter Eintritt im Freizeitbad „Badlantic“
  • themenorientierte Fortbildungen
  • Chancengleichheit unabhängig vom Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion oder Behinderung. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind gern gesehen. Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten Personen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie haben Lust bekommen, sich bei uns zu bewerben?:

  • Bewerben Sie sich bis zum 20.02.2022 per E-Mail mit dem Betreff „Azubi VfA“ an bewerbung@ahrensburg.de. Senden Sie uns Ihre Dokumente im pdf-Format. Postalisch richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: Der Bürgermeister, Fachdienst Personal, Manfred-Samusch-Straße 5, 22926 Ahrensburg.
  • Denken Sie insbesondere an die letzten beiden Schul- bzw. Berufsschulzeugnisse.
  • Für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren fügen Sie bitte einen Nachweis bei.
  • Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da grundsätzlich keine Rücksendung erfolgt. Sollten Sie eine Rücksendung wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.
  • Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Datenschutz bei Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite www.ahrensburg.de/datenschutz.

Kontakt:

  • Fragen zur Ausbildung beantwortet Ihnen gern Herr Fischer unter der Telefonnummer: 04102 / 77-219. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer städtischen Internetseite www.ahrensburg.de sowie unter www.berufe-sh.de.