Ahrensburg: Bewerbungsmanager*in (m/w/d), A10 SH BesG / EG 9b TVöD, in Vollzeit

Sie gewinnen gerne Personal? Sie beraten gerne Führungskräfte? Sie führen gerne Auswahlverfahren durch? Dann sind Sie bei der Stadt Ahrensburg richtig.

Im Fachdienst Personalmanagement ist eine Stelle als Bewerbungsmanager*in (m/w/d), A10 SH BesG / EG 9b TVöD, in Vollzeit zu besetzen.

Wir über uns:
Ahrensburg ist eine aufstrebende Stadt mit rd. 34.000 Einwohnern und Mittelzentrum im Kreis Stormarn. Die naturnahe Lage und die exzellente Verkehrsanbindung an die Metropolregion Hamburg und die Ferienregionen in Schleswig-Holstein bieten einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Die Stadt ist ein familienfreundlicher und moderner Dienstleistungs- und Bildungsstandort.

Im Fachdienst Personalmanagement begleiten wir unsere Beschäftigten vom Berufseinstieg über den persönlichen Werdegang bis zum Ausscheiden in allen personalrechtlichen und personalwirtschaftlichen Angelegenheiten. Als Bewerbungsmanager*in befassen Sie sich mit den Herausforderungen des Arbeitsmarktes und suchen innovative Wege der Rekrutierung. Zudem lotsen Sie unsere Führungskräfte durch die Auswahlverfahren und beteiligen die Interessenvertretungen.

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst die Koordination des gesamten Personalgewinnungsprozesses vom NachbesetzungsAntrag bis zur EinstellungsZusage:

  • Kompetente Anlaufstation in allen Fragestellungen rund um rechtssichere Stellenbesetzungsverfahren
  • Beratung von Führungskräften im Hinblick auf werbende, prägnante, geschlechtergerechte und zielgruppenorientierte Formulierung von Stellenausschreibungen
  • Auswertung der Bewerbungen anhand der eingereichten Unterlagen und ggf. der Personalakte
  • Erarbeiten von Interviewleitfäden, Moderation und Durchführung der Auswahlgespräche, Fertigen des rechtssicheren Auswahlvermerks
  • Beratung der Vorgesetzten zu dienst- und arbeitsrechtlichen Maßnahmen während der Probezeit, ggf. Einleitung dieser Maßnahmen

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Unser Angebot:

  • unbefristete Einstellung in A10 SH BesG / EG 9b TVöD in Vollzeit - vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts der Stadt Ahrensburg durch die Kommunalaufsicht -
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. 30 Tage Jahresurlaub, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
  • vielfältige Angebote als familienfreundlicher Arbeitgeberin (u.a. flexible Arbeitszeiten, feste Wochenarbeitszeiten mit der Möglichkeit zum Zeitausgleich, Telearbeit, Kinder-Notfallbetreuung)
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung
  • eigene Betriebssportgruppen mit Volleyball, Fußball, Nordic Walking, Badminton und Bowling runden unser Angebot ab.

Was müssen Sie mitbringen?

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Public Administration/Public Management, Personalmanagement oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung
    oder
  • Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten mit Angestelltenprüfung II bzw. Qualifizierung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in
    Sollten Sie die Angestelltenprüfung II bzw. Qualifizierung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in noch nicht abgelegt haben, geben wir Ihnen die Möglichkeit, diese zeitnah zu erlangen.
    oder
  • Für Beamte: Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • Erfahrungen im Bewerbungsmanagement und Kenntnisse des Personalrechts
  • freundliches und verbindliches Auftreten sowie klare Kommunikation in Wort und Schrift
  • Aufgeschlossenheit für Innovationen

Wenn Sie darüber hinaus als engagierte, aufgeschlossene Persönlichkeit motiviert sind, sowohl im Team als auch selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, würden wir Sie gern kennen lernen.

Sollten Sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen, bringen Sie Bereitschaft mit, sich fehlende Kenntnisse in Fortbildungen anzueignen.

Kontakt:
Trauen Sie sich diese interessante Aufgabe zu? Nutzen Sie die Möglichkeit eines Vorabgesprächs mit der Fachdienstleiterin Frau Halle, Tel.: 04102/77‑207.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie das Aufgabenfeld anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 22. Februar 2020

unter Angabe des Stichworts „Bewerbungsmanagement“ vorzugsweise per E-Mail (nur PDF-Dokumente) an bewerbung@ahrensburg.de oder auf dem Postweg (Adresse siehe unten).

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich Ende Februar/Anfang März 2020 stattfinden.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über Ihre Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe einer Ansprechperson der personalaktenführenden Stelle

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Datenschutz bei Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite www.ahrensburg.de/datenschutz.

Die Stadt Ahrensburg trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Stadt Ahrensburg
Der Bürgermeister
Fachdienst Personalmanagement
Manfred-Samusch-Str. 5
22926 Ahrensburg