Ahrensburg: Citymanager*in (m/w/d)

Die Stadt Ahrensburg sucht

eine*n Citymanager*in (m/w/d) !
- EG11; Vollzeit -

Ahrensburg ist ein aufstrebendes Mittelzentrum und größte Stadt im Kreis Stormarn. Die exzellente Verkehrsanbindung in der Metropolregion Hamburg, die zahlreichen Freizeit-, Bildungs- und Dienstleistungsangebote sowie die naturnahe Lage und die Nähe zu den Ferienregionen in Schleswig-Holstein prägen den familienfreundlichen und modernen Charakter der Stadt.

Die Ahrensburger Innenstadt ist nicht allein für Einwohner ein wichtiger Handels-, Arbeits- und Dienstleistungsort, sondern ebenso für viele Menschen aus den Nachbargemeinden und – städten.

Im Fachdienst Wirtschaftsförderung und Citymanagement ist die Position des/ der Citymanager*in (m/w/d) - EG11; Vollzeit - zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, eine Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Das Citymanagement verfolgt das Ziel, die Ahrensburger Innenstadt als attraktiven Standort zu profilieren. Dafür entwickelt es Strategien zum Standortmarketing und koordiniert entsprechende Veranstaltungen und Aktionen, betreibt Werbung und Öffentlichkeitsarbeit und trägt zur Meinungsbildung in der Öffentlichkeit bei. Es bündelt die Interessen aller Händler, Dienstleister, Bewohner und Besucher der Innenstadt. Eine Kernaufgabe ist die Koordination aller Akteure.

Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen insbesondere:

  • Erarbeitung sowie Umsetzung von Strategien und Konzepten in Zusammenarbeit mit Stadtplanung und Akteuren der Innenstadt zur Pflege des Stadtimages sowie zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und Belebung des Ahrensburger Stadtzentrums
  • Unterstützung und Ausbau eines Netzwerks der verschiedenen Innenstadtakteure, Kontaktpflege zu allen relevanten Akteuren, Kommunikation und enge Zusammenarbeit mit Gewerbetreibenden, Vermietern, Bürgern; Moderation bei differierenden Interessenslagen, Multiplikator für Anliegen, die sich bezüglich der Innenstadt an die Stadtverwaltung richten
  • Enge Zusammenarbeit mit Gewerbevereinen u.a.. Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Evaluierung von Veranstaltungen
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Konzepts zum Leerstandmanagements „Innenstadt“
  • Evaluierung des Konzeptes zur Attraktivitätssteigerung des Ahrensburger Wochenmarktes
  • Aufbau und Betreuung einer Präsenz im Web und in Social-Media-Kanälen im Zusammenhang des Citymanagements
  • Vertretung der Fachdienstleitung

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

Sie sind eine engagierte, kreative und zielorientierte Persönlichkeit, die über ein sicheres Auftreten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ein diplomatisches Geschick, verfügt. Differierende Interessenslagen moderieren Sie engagiert und konsensorientiert mit dem Ziel einer tragbaren Lösungsfindung für alle Beteiligten. Die verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit als Citymanager*in ist geprägt von großem Handlungs- und Gestaltungsspielraum, daher sollten Sie über die folgenden Erfahrungen und Kenntnisse verfügen:

Erforderlich:

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in den Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Kultur- und Eventmanagement, Tourismusmanagement, Marketingmanagement Immobilienwirtschaft, Stadtplanung oder Public Administration/Public Management oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit Angestelltenprüfung II bzw. Qualifizierung zur/zum Verwaltungsfachwirt*in

wünschenswert:

  • praxisgereifte Kenntnisse im Bereich in Stadtmarketing, Citymanagement, Wirtschaftsförderung oder Handel
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Medienkommunikation, insbesondere auch im Umgang mit sozialen Medien
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse von kommunalen Strukturen und Verwaltungsabläufen
  • grundsätzliche Bereitschaft zur Terminwahrnehmung am Wochenende und in den Abendstunden

Bitte bewerben Sie sich auch, wenn Sie die wünschenswerten Kriterien nicht in allen Punkten erfüllen. Eine gründliche Einarbeitung und Unterstützung der Fachdienstleitung ist selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen:

  • Sicherheit - eine unbefristete Stelle einschließlich Vergütung nach EG 11 TVöD (VAK) und Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Vorsorge - betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Work-Life-Balance - 30 Tage Jahresurlaub sowie flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten und vielfältige Betriebssportgruppen
  • Persönliches Vorankommen: Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Kontakt:

Trauen Sie sich diese interessante Aufgabe zu? Nutzen Sie die Möglichkeit eines Vorabgesprächs mit der Fachdienstleiterin Frau Gust, Tel.: 04102/77‑166.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie das Aufgabenfeld anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 18. September 2020

unter Angabe des Stichworts „Citymanagement“ vorzugsweise per E-Mail (nur PDF-Dokumente) an bewerbung@ahrensburg.de oder auf dem Postweg (Adresse siehe unten).

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre)
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur für Bewerber*innen aus dem Öffentlichen Dienst)

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Datenschutz bei Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite www.ahrensburg.de/datenschutz.

Die Stadt Ahrensburg trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Stadt Ahrensburg
Der Bürgermeister
Fachdienst Personal
Manfred-Samusch-Str. 5
22926 Ahrensburg