Ahrensburg: Energiemanagement (m/w/d)

Die Stadt Ahrensburg sucht Sie!

Wenn Sie engagiert, aufgeschlossen und motiviert sind, sowohl im Team als auch selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, dann bewerben Sie sich für das

Energiemanagement (m/w/d)
- EG 11 TVöD (VKA), Vollzeit, unbefristet

Der Fachdienst Zentrale Gebäudewirtschaft ist für die Bewirtschaftung und Unterhaltung aller bebauten städtischen Liegenschaften zuständig und unterteilt sich in das kaufmännische, infrastrukturelle und technische Gebäudemanagement. Sie betreuen und steuern im Team relevante Bauvorhaben im Bestand bis hin zu Neubauprojekten. Das Team des gesamten Fachdienstes umfasst mit Ihnen insgesamt 20 Kolleginnen und Kollegen. Die Besetzung in Teilzeit ist möglich, sofern die Stelle insgesamt vollständig besetzt und eine ganztägige Anwesenheit gewährleistet wird.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Fortführung des Energiemanagements für alle städtischen Liegenschaften,
  • Einführung eines softwaregestützten Energiecontrollings sowie Berichtswesens,
  • Erstellung von jährlichen Energieberichten sowie Berichterstattung in den zuständigen Gremien
  • Mitarbeit an der Entwicklung und Betreuung von Energiekonzepten im Bestand,
  • Betriebsoptimierung der bestehenden technischen Anlagen,
  • Beteiligung beim Auf- und Ausbau der Gebäudeleittechnik sowie
  • Mitwirkung bei der Planung und Ausführung von Wärmeversorgungsanlagen, sanitärtechnischen Anlagen und Lüftungsanlagen im Neubau- und Sanierungsbereich

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihr Büroarbeitsplatz befindet sich im Rathaus-Nord, An der Strusbek 23, in Ahrensburg.

Was bieten wir Ihnen:

  • Sicherheit durch eine unbefristete Einstellung in Vollzeit
  • Vergütung nach EG 11 TVöD (VKA) sowie die zusätzliche Möglichkeit zur Teilnahme an der Leistungsorientierten Bezahlung (LOB) nach TVöD.
  • Vorsorge durch eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL und die Zahlung vermögenswirksamer Leistungen.
  • Work-Life-Balance durch
    • flexible Arbeitszeitgestaltung mittels Gleitzeit-Regelungen
    • Möglichkeit zur Telearbeit
    • 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche
    • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine Kinder-Notfallbetreuung
  • gute Bus- und Bahnanbindung (Regionalbahn und U-Bahn)
  • Fitness in einer unserer vielfältigen Betriebssportgruppen
  • Vergünstigter Eintritt im Freizeitbad „Badlantic“
  • themenorientierte Fortbildungen
  • Chancengleichheit unabhängig vom Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion oder Behinderung. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind gern gesehen. Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Was müssen Sie mitbringen?

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig), Fachrichtung Energietechnik, Energiemanagement, Technische Gebäudeausrüstung oder Engineering
  • Deutschkenntnisse auf mindestens Niveau C 1 (Nachweis erforderlich, außer für Muttersprachler*in)

Wünschenswert:

  • fundierte und praxiserprobte Fachkenntnisse und Erfahrungen in dem beschriebenen Aufgabengebiet
  • praxisgereifte Kenntnisse der Rechtsvorschriften (GEG, HOAI, VDEBestimmungen) sowie der VOB
  • Engagement für die Themen Energiemanagement, effizienten Energieeinsatz und erneuerbare Energien
  • Fähigkeit zur Bauleitertätigkeit
  • Bereitschaft zur Team- und Projektarbeit
  • Souveränes Auftreten im Umgang mit externen Dienstleistern sowie politischen und öffentlichen Gremien
  • Erfahrungen mit Gebäudemanagementsoftware sowie der gängigen Gebäudeleittechniken
  • sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen (Excel, Outlook und weitere)
  • Führerschein Klasse B (ehem. Klasse III)

Bewerbungsverfahren:

  • Bewerben Sie sich bis zum 14.01.2022 per E-Mail mit dem Betreff „Energiemanagement“ an bewerbung@ahrensburg.de. Senden Sie uns Ihre Dokumente im pdf-Format. Postalisch richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: Der Bürgermeister, Fachdienst Personal, Manfred-Samusch-Straße 5, 22926 Ahrensburg.
  • Denken Sie insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis, Bachelor- oder Masterabschluss und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse.
  • Für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren fügen Sie bitte einen Nachweis bei.
  • Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Sollten Sie eine Rücksendung wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.
  • Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Datenschutz bei Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite www.ahrensburg.de/datenschutz.

Kontakt:

  • Für Auskünfte steht Ihnen Herr Keizer, Tel. 04102 /77-276, gern zur Verfügung.