Ahrensburg: IT-Assistenz (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Stunden)

Sie haben Spaß an Herausforderungen? Sie haben Lust, die digitale Entwicklung in der Verwaltung voranzutreiben? Dann kommen Sie zur Stadt Ahrensburg!

IT-Assistenz (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Stunden)

Im Fachdienst Organisation und IT ist ab sofort eine Stelle als IT-Assistenz (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Stunden), Entgeltgruppe 5 TVöD, zu besetzen.

Wir über uns:
Ahrensburg ist eine aufstrebende Stadt mit rd. 34.000 Einwohnern und Mittelzentrum im Kreis Stormarn. Die naturnahe Lage und die exzellente Verkehrsanbindung an die Metropolregion Hamburg und die Ferienregionen in Schleswig-Holstein bieten einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Die Stadt ist ein familienfreundlicher und moderner Dienstleistungs- und Bildungsstandort.
Der Fachdienst Organisation und IT ist zuständig für die Unterstützung der Programmbeauftragten und Mitarbeitenden in allen IT-Fragen. Netzwerkadministration, Mitwirkung und Umsetzung neuer EDV-Konzepte sowie Betreuung verschiedener Fachanwendungen bilden hier einen besonderen Schwerpunkt.

Wir bieten diesen abwechslungsreichen Aufgabenbereich:
Annahme, Priorisierung, Erstbearbeitung und korrekte Weiterleitung von Supportanfragen an verantwortliche IT-Mitarbeiter*innen
Ausgabe und Rücknahme von Mobilen Endgeräten und anderem IT-Zubehör sowie entsprechende Dokumentation
Mitarbeit bei der Beschaffung von IT-Ausstattung

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Unser Angebot:

  • Einstellung in EG 5 TVöD in Teilzeit mit 19,5 Stunden/Woche
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes, bei Angestellten nach dem TVöD (z. B. 30 Tage Jahresurlaub, zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL)
  • Vielfältige Angebote als familienfreundlicher Arbeitgeber (u.a. flexible Arbeitszeiten, feste Wochenarbeitszeiten mit der Möglichkeit zum Zeitausgleich, Kinder-Notfallbetreuung)
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung
  • eigene Betriebssportgruppen mit Volleyball, Fußball, Nordic Walking, Badminton und Bowling runden unser Angebot ab.

Erforderlich:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung „Technische*r Assistent*in für Informatik“ oder
  • eine sonstige Qualifikation mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen.

Vorteilhaft:

  • gute PC- und Software-Kenntnisse
  • Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Erfahrung im Umgang mit einem Ticketsystem

Wenn Sie darüber hinaus als engagierte, flexible und kommunikative Persönlichkeit motiviert sind, sowohl im Team als auch selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, würden wir Sie gerne kennen lernen.

Bitte bewerben Sie sich auch dann, wenn Sie einzelne Anforderungen derzeit nicht vollständig erfüllen können, sich aber zutrauen, die fehlenden Kenntnisse im Rahmen der Einarbeitung kurzfristig zu erlernen.

Kontakt:
Trauen Sie sich diese spannende Aufgabe zu? Nutzen Sie die Möglichkeit eines Vorabgespräch mit der Fachdienstleiterin Frau Ahlers, Tel.: 04102/77‑208 oder Herrn Trowski, Tel.: 04102/77‑102.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn Sie das Aufgabenfeld anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 21.02.2020

unter Angabe des Stichworts „IT-Assistenz“ vorzugsweise per E-Mail (nur PDF-Dokumente) an bewerbung@ahrensburg.de oder auf dem Postweg (Adresse siehe unten).

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über Ihre Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Datenschutz bei Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite www.ahrensburg.de/datenschutz.
Die Stadt Ahrensburg trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Stadt Ahrensburg
Der Bürgermeister
Fachdienst Personal
Manfred-Samusch-Str. 5
22926 Ahrensburg