Ahrensburg: Mitarbeiter*in (m/w/d) im Büro für Textverarbeitung (BfT)

Sie haben Freude an Schreibarbeiten und sind virtuos im Umgang mit MS Word? Dann kommen Sie zur Stadt Ahrensburg!

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Büro für Textverarbeitung (BfT)

Im Fachdienst Organisation und IT ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle im Büro für Textbearbeitung (BfT) in Vollzeit, EG 5 TVöD, zu besetzen.

Eine Besetzung mit Teilzeitkräften im zeitlichen Wechsel ist möglich, wenn die Stelle voll ausgeschöpft wird.

Wir über uns:

Ahrensburg ist eine aufstrebende Stadt mit rd. 34.000 Einwohnern und Mittelzentrum im Kreis Stormarn. Die naturnahe Lage und die exzellente Verkehrsanbindung an der Metropolregion Hamburg und die Ferienregionen in Schleswig-Holstein bieten einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Die Stadt ist ein familienfreundlicher und moderner Dienstleistungs- und Bildungsstandort.

Das Büro für Textbearbeitung (BfT) ist im Fachdienst Organisation und IT angesiedelt. Dort werden Protokolle und Schriftstücke für die Verwaltung und die städtischen Gremien (Ausschüsse/ Stadtverordnetenversammlung) sowie Vorlagen/Formulare erstellt.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Erstellung von Protokollen
  • Fertigen von Schreiben nach Phonodiktat oder (hand-) schriftlicher Vorlage
  • Bearbeitung von Vorlagen/Formularen
  • Vertretung des Vorzimmers des Bürgermeisters

Änderungen des Aufgabengebietes bleiben vorbehalten.

Wir bieten Ihnen:

  • Sicherheit - eine unbefristete Stelle einschließlich Bezahlung nach EG 5 TVöD (VKA) in Vollzeit und Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung.
  • Vorsorge - betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Work-Life-Balance - 30 Tage Jahresurlaub sowie flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten und vielfältige Betriebssportgruppen
  • Persönliches Vorankommen: Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Was müssen Sie mitbringen?

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als

  • Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) oder
  • Fachangestellte/r für Bürokommunikation (m/w/d) oder
  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder
  • Rechtsanwaltsfachangestellte/r (m/w/d) oder
  • Notarfachangestellte/r (m/w/d) ?

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Sie ….

  • verfügen über Erfahrungen im Schreiben nach (Phono)-Diktat?
  • beherrschen die deutsche Rechtschreibung?
  • sind sicher im Umgang mit MS-Office (insbesondere in Word und Excel)?

Wenn Sie darüber hinaus als engagierte, freundliche und aufgeschlossene Persönlichkeit motiviert sind, sowohl im Team als auch selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, würden wir Sie gerne kennen lernen.

Kontakt:

Trauen Sie sich diese spannende Aufgabe zu? Nutzen Sie die Möglichkeit, sich in einem persönlichen Vorabgespräch über die Aufgaben zu informieren. Informationen erteilen Ihnen gerne die Fachdienstleitung Frau Ahlers, Tel.: 04102/77-208, oder Herr Trowski, Tel.: 04102/77-102.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 31. August 2020

unter Angabe des Stichworts „Mitarbeit im BfT“ vorzugsweise per E-Mail (nur PDF-Dokumente) an bewerbung@ahrensburg.de oder auf dem Postweg (Adresse siehe unten).

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • Nachweise über relevante Fortbildungen
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre)
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • für Bewerber*innen aus dem öffentlichen Dienst: Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Datenschutz bei Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite www.ahrensburg.de/datenschutz.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.