Amt Itzstedt: Ingenieur/in für den Bereich Trinkwasser

Das Amt Itzstedt/Kreis Segeberg in der Metropolregion Hamburg sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Ingenieur/in für den Bereich Trinkwasser
(m/w/d, Vollzeit, unbefristet)

Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt gemäß EG 11 TVöD, einschlägige Berufserfahrungen können bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden.

Zum Amt Itzstedt gehören sieben Gemeinden mit einer Einwohnerzahl von insgesamt 19.700 Einwohnern, ein Schulverband, ein Friedhofszweckverband sowie ein Eigenbetrieb Wasserwerk. Eine Besonderheit liegt in den unterschiedlichen Zuständigkeiten zweier Kreise (Segeberg und Stormarn).

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Abrechnung von Maßnahmen des Eigenbetriebes „Wasserwerk im Amt Itzstedt“ (Neubau, Unterhaltung)
  • Beratung, Prüfung und Abnahmen im Bereich Hausanschlüsse
  • Interessenvertretung des Eigenbetriebes „Wasserwerk im Amt Itzstedt“
  • Verhandlungen zum Abschluss von Ingenieur- und Bauverträgen
  • Fortschreibung des Trinkwasserkatasters/ Digitalisierung
  • Betreuung kommunalpolitischer Gremien, einschließlich Protokollführung

Änderungen im Aufgabengebiet aufgrund der Änderung des Geschäftsverteilungsplans bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abschluss Bachelor oder Master of Engineering/ Diplom-Ingenieur (FH) – Fachrichtung Bauingenieurwesen oder ein gleichwertiger Abschluss
  • Verantwortungs- und Innovationsbereitschaft sowie Verhandlungsgeschick, Überzeugungs- und Teamfähigkeit
  • Gutes Zeitmanagement und die Fähigkeit, unter Zeitdruck arbeiten zu können
  • Fähigkeit, Arbeitsprioritäten innerhalb der Projektbearbeitung zu setzen
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office
  • Bereitschaft zum Sitzungsdienst, auch außerhalb der normalen Dienstzeiten
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • tarifliche Vergütung
  • leistungsorientierte Bewertung und Bezahlung und zusätzliche Altersvorsorge
  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz

Das Amt Itzstedt verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen die Fachbereichsleitung Bau und Planung, Frau Thrun, unter der Rufnummer 04535/ 509 400 gerne zur Verfügung. Allgemeine Informationen zum Amt Itzstedt finden Sie auf unserer Homepage unter www.amt-itzstedt.de.

Ihre Bewerbung mit den aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 13. September 2019 an das Amt Itzstedt, Segeberger Straße 41, 23845 Itzstedt oder über unser Online-Bewerberportal https://www.amt-itzstedt.de/aktuell/stellenausschreibungen, Stichwort: Bewerbung Ingenieur Trinkwasser.

Es wird darauf hingewiesen, dass aus Kostengründen auf den Versand von Eingangsbestätigungen sowie Zwischennachrichten verzichtet wird. Die Vorstellungsgespräche finden auf Einladung statt.