Bad Oldesloe: Verkehrsüberwacher*in (m/w/d)

Die Kreisstadt Bad Oldesloe sucht Sie für die Überwachung des ruhenden Verkehrs zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Verkehrsüberwacher*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 3, Kennziffer II.30.6)

in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,35 Stunden in unbefristeter Anstellung.

Die Stelle ist organisatorisch dem Sachbereich der Bußgeldstelle zugeordnet.

Als Verkehrsüberwacher*in sind Sie im Auftrag der der Stadt Bad Oldesloe für die Ordnung und Sicherheit im ruhenden Verkehr zuständig. Das Team der Bußgeldstelle freut sich auf Ihre Unterstützung.

Ihre Aufgaben

  • Kontrollgänge und Ermittlung von Ordnungswidrigkeiten des ruhenden Verkehrs
  • Erstellen von Verwarngeldangeboten bei festgestellten Ordnungswidrigkeiten
  • Dokumentation (z.B. Fotos anfertigen)
  • Abschleppvorgänge veranlassen
  • Bestücken und Leeren der Parkscheinautomaten, Parkuhren, Kassenautomaten und ähnlichen Automaten
  • kleine Wartungs- und Reparaturarbeiten der o.g. Automaten

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen erfolgreichen Hauptschulabschluss und Grundkenntnisse des Straßenverkehrsrechts (insbesondere Vorschriften zum Halten und Parken).
  • den Besitz eines PKW-Führerscheins (Klasse B, ehemals Klasse 3).
  • die Bereitschaft, Ihre Arbeitszeit nach Dienstplan (vor- und nachmittags) mit regelmäßigen Diensten auch am Sonnabend abzuleisten. Bei besonderen Anlässen ist auch ein Einsatz am Wochenende oder in den Abendstunden nötig (z.B. bei Großveranstaltungen).
  • Grundkenntnisse der EDV für die Nutzung technischer Geräte wie PC, Mobiltelefone und Parkscheinautomaten
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit, Belastbarkeit und eine gute Kommunikationsfähigkeit.
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild für diese außenwirksame Tätigkeit und die Bereitschaft, Dienstkleidung zu tragen.
  • eine gute körperliche Konstitution und insbesondere eine ausreichende Geh-, Seh- und Hörfähigkeit, Mobilität (Nutzung Dienstfahrräder und -PKW), das Heben schwerer Lasten sowie Belastbarkeit, auch unter widrigen Witterungsverhältnissen wie Regen, Schnee, Kälte und Hitze erforderlich.

Die Stadt Bad Oldesloe hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Anstellung in Teilzeit
  • eine Vergütung nach EG 3 TVöD
  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Heiligabend und Silvester dienstfrei
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • gute Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • moderne Verwaltungsgebäude in zentraler Lage
  • einen technisch modern ausgestatteten und ergonomischen Arbeitsplatz
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit laufenden Angeboten und Sportkursen
  • gemeinsame Veranstaltungen und Betriebsausflüge
  • Stadtführungen mit anderen Beschäftigten zum gegenseitigen Kennenlernen und Kennenlernen des Stadtkerns von Bad Oldesloe
  • eine Infomappe, in der allen wichtigen Informationen zu Ihrer Einstellung und Ihrem Arbeitsverhältnis zusammengefasst sind, um Ihren Einstieg so einfach wie nur möglich zu gestalten.
  • ein bevorzugtes Belegungsrecht in Kindertageseinrichtungen

Die Stadt Bad Oldesloe möchte, dass sich die Menschen in unserer Stadt gleichermaßen respektiert und vertreten fühlen. Die Vielfalt unserer Gesellschaft sollte sich daher auch in unserer Stadtverwaltung widerspiegeln. Die Stadt Bad Oldesloe hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen erhalten selbstverständlich ebenfalls eine faire Chance und werden gemäß dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung berücksichtigt. Auch freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Diese richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf und aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer II.30.6
bis zum 10.07.2020 an

 bewerbung@badoldesloe.de
oder an:
Stadt Bad Oldesloe
Personal und Organisation
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe

Für fachliche Fragen steht Ihnen der Sachbereichsleiter Herr Rausch unter der Telefonnummer 04531/ 504-230 gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu unseren Leistungen, Personalentwicklung, Karriere, Datenschutz sowie dem Bewerbungsverfahren auf unserer Internetseite www.badoldesloe.de/karriere.