Bargteheide: Landmaschinenmechaniker*in (m/w/d) oder Kraftfahrzeugmechatroniker*in (m/w/d) für den Bauhof

Die Stadt Bargteheide sucht für den städtischen Bauhof zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Landmaschinenmechaniker*in (m/w/d)
oder
Kraftfahrzeugmechatroniker*in (m/w/d)

befristet in Vollzeit. Die Stelle ist vorerst für die Dauer von 12 Monaten befristet. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen. Die Vergütung erfolgt nach EG 5 TVÖD.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Ausführung der verkehrsrechtlichen Anordnungen vom Ordnungsamt
  • Inspektions-/Wartungs- und Reparaturarbeiten einschl. Ersatzteilbeschaffung für die Fahrzeuge, Anbaugeräte, Anhänger, Maschinen und Geräte (Rüttelplatten, Motorsensen, Kompressoren, Motorsägen, Motortrennschneider u.a.)
  • Ausführung von Schweißarbeiten (Eisen, Aluminium und Edelstahl)
  • Herstellung von Metallbauteilen und Sonderanfertigungen
  • Überprüfung der Ampelmasten
  • Sonder- und Hilfsarbeiten
  • Sicherheitsüberprüfung von Leitern, Tritte u. ä.
  • Beteiligung am städtischen Winterdienst und an sonstigen Rufbereitschaften
  • Unterstützung bei Bedarf in anderen Aufgabenfeldern

Ihr Profil:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker*in oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Landmaschinenmechaniker*in oder
  • eine vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige Berufspraxis
  • allgemeine handwerkliche Kenntnisse und handwerkliches Geschick
  • Uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit (auch Heben und Tragen von schweren Lasten)
  • Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Organisationsgeschick und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Wünschenswert: EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen)
  • ein gepflegtes und höfliches Auftreten
  • Selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse BE, Klasse C1E wäre wünschenswert
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Winterdienstrufbereitschaft

Unser Angebot:

  • befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit im öffentlichen Dienst
  • Bezahlung nach EG 5 TVöD
  • Sonderleistungen des öffentlichen Dienstes (Zusätzliche Altersversorgung, Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung)
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fortbildung
  • regelmäßige Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Unterstützungsleistungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. Kinder-Notfallbetreuung, Seniorenassistenz, soziale Beratung.

Chancengleichheit der Geschlechter und für Bewerber*innen mit Migrationshintergrund sind für uns selbstverständlich. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung vorliegt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Nachweisen über Ihre Qualifikationen und berufspraktischen Erfahrungen richten Sie bitte bis zum 06.02.2022 an die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide, Rathausstraße 24-26, 22941 Bargteheide oder per Email im PDF-Format an bewerbung@bargteheide.de.
Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Boog unter Tel. 04532/2836871 zur Verfügung. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen nach den Vorgaben des Datenschutzrechtes vernichtet.
Bewerbungskosten werden nicht erstattet.