Bargteheide: Leitung für den Fachbereich Inneres und Digitalisierung

Die Stadt Bargteheide sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung für den Fachbereich Inneres und Digitalisierung

unbefristet in Vollzeit. Die Vergütung erfolgt derzeit nach EG 12 TVöD bzw. die Besoldung
nach A 13 SHBesG.

Für den Fachbereich Inneres und Digitalisierung sind zurzeit 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Sie setzen die Aufgaben in folgenden Bereichen um: Personal, Arbeitsschutz- und -sicherheit, Gesundheitsmanagement, Organisation, EDV, Gremiendienst, Archiv sowie den im Aufbau befindlichen Bereich Digitalisierung.

Als Führungskraft dieser zentralen Verwaltungseinheit haben Sie das gesamte Umfeld sowie die Zusammenhänge nicht nur innerhalb des Fachbereiches, sondern auch insbesondere der Gesamtverwaltung im Blick.

Die Stadtverwaltung Bargteheide befindet sich in einem kontinuierlichen Prozess der Weiterentwicklung.
Insbesondere im Bereich der anstehenden Digitalisierung von Verwaltungsaufgaben wird daher ein Schwerpunkt auf die Demonstration eines ausgeprägten Servicegedankens und der Aufgeschlossenheit gegenüber Neuerungen gesetzt.

Wir suchen eine fachlich versierte und belastbare Persönlichkeit mit Führungserfahrung.
Dienstleistungsorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln wird ebenso vorausgesetzt wie die Fähigkeit zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den politischen Gremien.
Sie verfügen über eine hohe Kommunikationsfähigkeit, ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und große Einsatzbereitschaft. Gesprächsführungskompetenz, hohe Überzeugungs- und  Durchsetzungskraft und ausgesprochene Konfliktfähigkeit zeichnen Sie aus.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Strategische und inhaltliche Ausrichtung sowie fachliche Weiterentwicklung des Fachbereiches unter Berücksichtigung der strategischen Ziele einer bürgerfreundlichen und modernen Verwaltung (wirtschaftlichen Erfordernisse)
  • Wahrnehmung der allgemeinen Leitungstätigkeiten und der Dienst- und Fachaufsicht
  • Vereinbarung und Entwicklung von Zielen innerhalb des Fachbereiches
  • Wahrnehmung der Personal- und Organisationsverantwortung für die gesamte Stadtverwaltung
  • Projektmanagement
  • Budgetverantwortung
  • Betreuung des Haupt- und Sozialausschusses.

Änderungen des Aufgabengebietes bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Verwaltungsausbildung mit erfolgreich abgeschlossener II. Angestelltenprüfung
    oder
  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste
    oder
  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Erstem und Zweitem juristischen Staatsexamen
    oder
  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Personalmanagement, Organisationsmanagement
    oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Führung und Leitung von Mitarbeitenden und Vertrautheit mit modernen Führungskompetenzen
  • Vernetztes, fachübergreifendes Denken, Problemlösungskompetenz
  • Engagement und Flexibilität
  • Wünschenswert sind einschlägige Erfahrungen im Bereich der Personalverantwortung und des Change-Managements.

Unser Angebot:

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit im öffentlichen Dienst
  • Bezahlung nach EG 12 TVöD bzw. Besoldung nach A13 SHBesG
  • Zusätzliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fortbildung
  • Regelmäßige Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Unterstützungsleistungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. Kinder-Notfallbetreuung, Seniorenassistenz, soziale Beratung.

Chancengleichheit der Geschlechter und für Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung vorliegt.

Wenn Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Nachweisen über die geforderten Qualifikationen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 12.12.2021 an die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide, Rathausstraße 24-26, 22941 Bargteheide oder per Email im Pdf-Format an bewerbung@bargteheide.de.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 24.01.2022 geplant. Die Vorstellung im gesetzlichen Hauptausschuss wird voraussichtlich am 26.01.2022 stattfinden.

Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Scheib unter Tel. 04532/4047111 zur Verfügung.
Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen nach den Vorgaben des Datenschutzrechtes vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.