Glinde: Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) in Teilzeit (30 Stunden / Woche) für den Bereich der Finanzverwaltung

Die Stadt Glinde im Kreis Stormarn in unmittelbarer Nachbarschaft zur Freien und Hansestadt Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d)
in Teilzeit (30 Stunden / Woche) für den Bereich der Finanzverwaltung
im Amt für Finanzen und zentrale Dienste.

Ihre Aufgaben:

  • übernehmen Sie eigenverantwortlich die Veranlagung und Verwaltung der Gemeindesteuern und der Straßenreinigungsgebühren
  • bearbeiten Sie Anträge über Stundung, Niederschlagung und Erlass bzw. bereiten Sie diese zur Entscheidung vor
  • prüfen und entscheiden Sie bei Widersprüchen und Anträgen auf Aussetzung der Vollziehung
  • begleiten und unterstützen Sie die Verwaltung im Digitalisierungsprozess im Bereich der Finanzen

Evtl. Änderungen im Aufgabengebiet sind möglich.

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz
  • ein motiviertes und engagiertes Arbeitsumfeld
  • kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine den Aufgaben entsprechende Vergütung nach dem TVöD
    (9a TVÖD, die Stufenzuordnung richtet sich nach den vorliegenden anrechenbaren und nachweisbaren Erfahrungen, siehe auch http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/).

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten
  • mehrjährige Erfahrungen im Bereich des Abgabenrechts
  • gute Kenntnisse in den Anwendungsprogrammen Word und Excel; wünschenswert Kenntnisse im Fachverfahren CIP
  • bürgerfreundliches und sicheres Auftreten; selbständige Arbeitsweise; teamfähig, flexibel und belastbar

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Tätigkeitsnachweisen. Bitte senden Sie diese bis zum 15. April 2019 an bewerbung@glinde.de (als pdf-Datei) oder Stadt Glinde – Der Bürgermeister, Personalabteilung / Stelle 141, Postfach 1360, 21505 Glinde

Die Stadt Glinde setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen und weitere Auskünfte steht Ihnen der Amtsleiter, Herr Giese, telefonisch (040 / 710 02 100) oder persönlich zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei einer evtl. Absage wünschen, so fügen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.