Oststeinbek: Leitung (m/w/d) des Sachgebiets Tiefbau in Voll- oder Teilzeit

Zum nächstmöglichen Termin sucht die Gemeinde Oststeinbek eine Leitung (m/w/d) für
das Sachgebiet Tiefbau.

Ihr Job…

  • Leitung des Sachgebietes als Fachvorgesetzte/r in den Bereichen Tiefbau, Friedhof und
    Bauhof
  • Führungsaufgaben einschließlich der Mitwirkung bei der Entwicklung von Zielvorstellungen
    für das Sachgebiet
  • Planung, Durchführung und finanzielle Abwicklung von kommunalen Tiefbaumaßnahmen
    wie Neubau oder Unterhaltung von Straßen, Wegen und öffentlichen Gewässern
  • Steuerung von beauftragten Ingenieurbüros
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion (Projektleitung)
  • Betreuung aller bauhofrelevanten Themen wie z.B. Beschaffung Fuhrpark, Grünpflege
    inkl. Umweltschutz, Spielplatzkontrollen, Aufgrabegenehmigungen sowie Friedhofsangelegenheiten
  • Durchführung der Vergabeverfahren des Sachgebiets in Abstimmung mit der Vergabestelle
  • Planung und Kontrolle der Haushaltsmittel in Verantwortung gegenüber der Fachbereichsleitung
  • Vorbereitung und Umsetzung der politischen Beschlüsse
  • Kommunikation gegenüber Bürgern und Entscheidungsträgern

Ihr Potenzial…

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- / Fachhochschulstudium mit dem Schwerpunkt
    Tiefbau (Diplom-Ingenieur bzw. Bachelor oder Master) oder ein vergleichbares
    Studium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur bzw. Ingenieur, Bachelor oder Master,
    Abschluss als Tiefbautechniker/in, oder ein Studium im Verwaltungsmanagement / ein
    erfolgreich absolvierter Angestelltenlehrgang II oder vergleichbare Fähigkeiten und
    Kenntnisse
  • Praxiserfahrung und aktueller Wissensstand im genannten Aufgabengebiet, idealerweise
    im öffentlichen Dienst
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen einschließlich Vergaberecht
  • Sicheres und dienstleistungsorientiertes Auftreten
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Eigenverantwortung und Entschlussfreudigkeit sowie wirtschaftliches Denken
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen…

  • eine unbefristete, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden (die Stelle ist teilzeitgeeignet ab 30 Std.)
  • eine Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bis zur Entgeltgruppe
    10
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach TVöD
  • Gesundheitsmanagement und Betriebssportangebote
  • eine äußerst verkehrsgünstige Lage am Stadtrand von Hamburg mit sehr guter ÖPNV-Anbindung und einen Fahrtkostenzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.03.2021 - gern
per E-Mail in einer pdf.- Datei - an bewerbung(at)oststeinbek.de oder an die Gemeinde
Oststeinbek, Sachgebiet Personal, Möllner Landstraße 20, 22113 Oststeinbek.

Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend
frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des
Auswahlverfahrens vernichtet.

Die Gemeinde Oststeinbek trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung
der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei.
Ferner setzt sich die Gemeinde Oststeinbek für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen
ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber/innen bei entsprechender Eignung
bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Grimm-Meyer unter der Rufnummer 040/ 713003-19 gern zur
Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!