Oststeinbek: Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Raumplanung und -vergabe sowie Versicherungen

Die Gemeinde Oststeinbek mit rd. 8900 Einwohnern grenzt an die Freie und Hansestadt Hamburg und
sucht zum 01.09.2021 eine

qualifizierte Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Raumplanung
und -vergabe sowie Versicherungen

befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Ihr Job...

  • Koordination der Vergabe von gemeindeeigenen Räumen und Sportanlagen für
    Sitzungen, Sport und andere Veranstaltungen
  • Erstellung von Belegungsplänen, Genehmigungen und Rechnungen oder Gebührenbescheiden
  • Versicherung der gemeindeeigenen Gebäude und deren Inventar sowie der
    Kraftfahrzeuge
  • Abwicklung der Fremd- und Eigenreinigung der Liegenschaften

Ihr Potenzial…

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten
    (m/w/d) oder eine kaufmännische Ausbildung
  • idealerweise Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabengebieten
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Sorgfalt, Team- und Organisationsfähigkeit
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie Überzeugungs- und
    Durchsetzungsvermögen
  • strukturiertes und logisches Denken
  • Kommunikationsfähigkeit sowie aufmerksame und freundliche Umgangsformen
  • fundierte MS-Office Kenntnisse

Ihre Chance…

  • eine anspruchswolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Rahmen
    einer Vollzeitbeschäftigung (39 Stunden/Woche), befristet als Mutterschutz- und
    Elternzeitvertretung voraussichtlich bis 31.05.2023
  • eine Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) in
    der Entgeltgruppe 7
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach TVöD
  • Gesundheitsmanagement und Betriebssportangebote
  • eine äußerst verkehrsgünstige Lage am Stadtrand von Hamburg mit sehr guter
    ÖPNV-Anbindung und einen Fahrtkostenzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit frühstmöglichem Eintrittsdatum senden
Sie bitte bis zum 25.07.2021 gern per E-Mail (nur als pdf.- Datei) an bewerbung(
at)oststeinbek.de oder schriftlich an die Gemeinde Oststeinbek, Sachgebiet
Personal, Möllner Landstraße 20, 22113 Oststeinbek.

Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nur
erfolgt, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt
wird. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach
Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Die Gemeinde Oststeinbek trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung
der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei.

Ferner setzt sich die Gemeinde Oststeinbek für die Beschäftigung schwerbehinderter
Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei gleicher Eignung,
Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Grimm-Meyer als Fachbereichsleitung Planen, Bauen,
Umwelt unter der Rufnummer 040/ 713003-19 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!