Oststeinbek: Sachgebietsleitung (m/w/d) für das Sachgebiet Zentrale Dienste (IT/ Beschaffung)

Die Gemeinde Oststeinbek mit rd. 8900 Einwohnern grenzt an die Freie und Hansestadt Hamburg und sucht zum nächstmöglichen Termin eine qualifizierte

Sachgebietsleitung (m/w/d)
für das Sachgebiet Zentrale Dienste (IT/ Beschaffung).

Die Digitalisierung ist auch bei uns ein großes Thema. Das Sachgebiet Zentrale Dienste befindet sich gerade im Aufbau und ist verantwortlich dafür, dass der Verwaltung und den Außenstellen die notwendigen Ressourcen im Rahmen der IT (Hard- und Software) zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich ist der Bereich für die zentrale Beschaffung zuständig.

Ihr Job…

  • fachliche Leitung des Bereichs mit einem Team aus 3 Mitarbeitenden
  • Erarbeitung von IT-Strategie, Anwendungsplanung und IT-Architekturplanung der Verwaltung inkl. Außenstellen im Rahmen der Digitalisierung der Kommune
  • Gestaltung und Optimierung der IT-Unternehmensarchitektur, Einführung und Überwachung von Standards auch bezüglich der Telefonanlagen, Mobiltelefone und Kopiergeräte
  • Projektsteuerung sowie Organisations- und Wirtschaftlichkeitsanalysen im eigenen Bereich
  • Durchführung von Vergabeverfahren betreffend umfangreicher IT-Beschaffungen
  • Schnittstelle zu den Fachbereichen, den Außenstellen sowie zu externen Dienstleistern

Ihr Potenzial…

  • ein Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in einer für die Stelle einschlägigen Studienfachrichtung (z. B. Informatik) oder ein Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse
  • umfangreiche Kenntnisse der Verwaltungsorganisation (Struktur, Aufgaben, Abläufe)
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement/-koordination, idealerweise im öffentlichen Dienst
  • Führungserfahrung/ Führungskompetenz verbunden mit einer hohen Sozialkompetenz und analytischem Denken
  • sicheres und dienstleistungsorientiertes Auftreten
  • Eigenverantwortung und Entschlussfreudigkeit sowie wirtschaftliches Denken
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationsgeschick
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich MS-Windows, MS-SQL-Server und Sophos Firewall sowie in der Anbindung mobiler Endgeräte (MDM Sophos Mobile)
  • gute fachspezifische Englischkenntnisse und Kenntnisse im Vergaberecht

Wir bieten Ihnen…

  • eine unbefristete, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 30 Stunden
  • eine Vergütung nach Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bis zur Entgeltgruppe 10
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach TVöD
  • Gesundheitsmanagement und Betriebssportangebote
  • einen Fahrtkostenzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr und eine äußerst verkehrsgünstige Lage am Stadtrand von Hamburg mit sehr guter ÖPNV-Anbindung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 04.08.2019 - gern per E-Mail (pdf.- Datei) - an bewerbung(at)oststeinbek.de oder an die Gemeinde Oststeinbek, Sachgebiet Personal, Möllner Landstraße 20, 22113 Oststeinbek.

Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Die Gemeinde Oststeinbek trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei.

Ferner setzt sich die Gemeinde Oststeinbek für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber/innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Raza unter der Rufnummer 040/ 713003-40 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!