Reinbek: Ingenieur*in (m./w./div.) - Fachrichtung TGA / Energiemanagement

Übernehmen Sie Verantwortung für das Energiemanagement städtischer Objekte als Ingenieur*in (m./w./div.) - Fachrichtung TGA / Energiemanagement

Wir bieten Ihnen verantwortungsvolle und zukunftsweisende Aufgaben im Bereich des Energiemanagements für die städtischen Objekte einschließlich seines strategisch und langfristig angelegten Aufbaus in Abstimmung und unter Einbindung der Objektverantwortlichen mit den wesentlichen Inhalten. Sie begleiten die Planung von Neubauten, Erweiterungen, Modernisierungen und Sanierungen. Hinzukommt, dass Sie Energiekonzepte mit Wirtschaftlichkeitsabschätzung im Rahmen einer Gesamtkostenplanung erstellen. Sie optimieren die Betriebstechnik, übernehmen die technische Überwachung von Anlagen sowie das Controlling. Zu Ihren Aufgaben zählt auch das Erstellen von Energieberichten.

Wir bieten Ihnen eine sinnstiftende Tätigkeit, denn Sie  gestalten die Lebensqualität vieler Reinbeker*innen. Zudem bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz sowie eine zusätzliche Altersversorgung. Außerdem liegt uns Ihre Work-Life-Balance als auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie am Herzen. Sie gestalten Ihre Arbeitszeiten flexibel im Rahmen der Wochenarbeitszeitstunden (39h/Woche). Natürlich bieten wir diese Stelle auch als Teilzeitbeschäftigung an. Sofern das für Sie relevant ist, vermerken Sie dies entsprechend. Ebenfalls legen wir Wert auf eine strukturierte Einarbeitung und Ihre Kolleg*innen aus dem Amt sowie aus der Abteilung unterstützen Sie. Die Vergütung erfolgt nach EG 11 TVöD (VKA).  Werden Sie jetzt Teil unseres Teams!

Wir erwarten von Ihnen: 

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich TGA, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Energiemanagement oder einen vergleichbaren Abschluss, der zur Erfüllung der vorstehenden Aufgaben befähigt.
  • das Beherrschen der einschlägigen bautechnischen und rechtlichen Grundlagen 
  • selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • vorausschauendes, planvolles und flexibles Handeln, Organisationstalent
  • den Besitz eines PKW-Führerscheins und die Bereitschaft, den privaten PKW auch für dienstliche Fahrten gegen Kostenerstattung in Anspruch zu nehmen
  • Beherrschen von Word, Excel, Outlook sowie gerne auch der VOB, der HOAI und der Software AutoCAD
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Tauglichkeit und Bereitschaft zur Begehung von Gerüsten
  • Eine enge Abstimmung und kollegiale Zusammenarbeit im Team

Wir bieten Ihnen:

  •  
  • einen Arbeitsplatz ganz nah am S-Bahnhof Reinbek
  • einen überaus abwechslungsreichen, vielseitigen aber auch anspruchsvollen Arbeitsbereich mit Raum für selbständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA)
  • ein erwartungsvolles Team, das Sie herzlich aufnehmen wird und sich bereits jetzt schon sehr auf Sie freut 

Sonstiges:

  • Die Möglichkeit zu themenorientierten Fortbildungen und die Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD sowie umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, darunter z.B. die kostenfreie Nutzung des Freizeitbades und des Tonteich-Bades.
  • Es wird ein Zuschuss zu einem ÖPNV-Ticket in Höhe von 25 € gewährt.
  • Die Stadtverwaltung Reinbek fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Mitarbeiter*innen steht das Angebot der Stiftung Beruf und Familie im HanseBelt gGmbH (buf-ih.de) zur Verfügung, welches von der Notfallbetreuung von Kindern bis zu Beratungsleistungen im Pflegebereich reicht.
  • Die Gestaltung der Arbeitszeit kann in vielen Fällen flexibel vereinbart werden.
  • Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerber*innen mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Reinbek selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stadt Reinbek bildet mit der Stadt Glinde und der Gemeinde Wentorf ein Mittelzentrum, so dass der Einsatzbereich auch in diesen Kommunen liegen könnte.

Bewerbungsverfahren:

  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Stadt Reinbek – Personalentwicklung und IT, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek.
    Bewerbungen per Email sind mit dem Betreff 65 Energie an karriere@reinbek.de möglich. Aus Sicherheitsgründen berücksichtigen wir nur PDF-Formate.
  • Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückschicken. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein.
  • Sollten Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls vernichten wir die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens.
  • Bewerbungskosten erstatten wir nicht.

Kontakt:

  • Für Auskünfte steht Herr Liebing, Tel. 040 / 727 50 239 zur Verfügung.