Reinbek: Schulsekretär/in (m./w./div.)

Sie benötigen ein lebhaftes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld, um sich richtig wohl zu fühlen? Dann haben wir ab dem 15.01.2020 die passende befristete Stelle im Sekretariat der Amalie-Sieveking-Schule in Reinbek sowie einmal wöchentlich in der Außenstelle in Trittau für Sie. Als

Schulsekretär/in (m./w./div.)

sind Sie erste Anlaufstelle für Schüler*innen, Erziehungsberechtigte, Mitarbeiter*innen, Lehrkräfte sowie Besucher*innen.

Sie unterstützen die Schulleitung und tragen mit Ihrem ausgeprägten Organisationstalent maßgeblich zum reibungslosen Ablauf der Schule bei. Erforderlich ist hierfür ein geübter Umgang mit MS Office. Die Aufgabenstellung erfordert aufgrund der zahlreichen persönlichen und telefonischen Kontakte eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit flexibel zwischen Verwaltungstätigkeiten und persönlicher Ansprache wechseln zu können. Dabei behalten Sie stets den Überblick und haben auch in stressigen Situationen den Blick für das Wesentliche.

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Bedienen der Telefonzentrale
  • Führen der Schüler*innenakten
  • Führen des Schulverwaltungsprogrammes DBS/Ziso
  • Statistiken erstellen
  • Haushalts- und Rechnungswesen
  • Bearbeitung des Postein- und - ausgangs
  • Erledigung von Schreibarbeiten

Ihre Qualifikation:

Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r , in einem kaufmännischen Beruf oder als Sekretär*in.

Wir bieten Ihnen:

  • einen überaus vielseitigen Arbeitsbereich
  • eine befristet zu besetzende Teilzeitstelle (23 h/Woche)
  • Vergütung nach EG 5 TVöD
  • es wird ein Zuschuss zu einem ÖPNV-Ticket in Höhe von 25 € gewährt
  • ein erwartungsvolles Kollegium, das Sie herzlich aufnehmen wird und sich bereits jetzt schon sehr auf Sie freut

Was uns als Arbeitgeberin auszeichnet:

  • Die Möglichkeit zu themenorientierten Fortbildungen und die Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD sowie umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, darunter z.B. die kostenfreie Nutzung des Freizeitbades und des Tonteich-Bades.
  • Die Stadtverwaltung Reinbek fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Mitarbeiter*innen steht das Angebot der Stiftung Beruf und Familie im HanseBelt gGmbH (www.buf-ih.de) zur Verfügung, welches von der Notfallbetreuung von Kindern bis zu Beratungsleistungen im Pflegebereich reicht.
  • Die Gestaltung der Arbeitszeit kann in vielen Fällen flexibel vereinbart werden.
  • Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerber*innen mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Reinbek selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stadt Reinbek bildet mit der Stadt Glinde und der Gemeinde Wentorf ein Mittelzentrum, so dass der Einsatzbereich auch in diesen Kommunen liegen könnte.

Bewerbungsfrist:

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 11.12.2019 an die Stadt Reinbek – Personalentwicklung und IT, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek.
Bewerbungen per Email sind mit dem Betreff 5147 Schule an karriere@reinbek.de möglich. Aus Sicherheitsgründen werden nur PDF-Formate berücksichtigt.

Die Vorstellungsgespräche finden am 19.12.2019 statt.

Bewerbungsunterlagen:

  • Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse.
  • Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein.
  • Sollten Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.
  • Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Kontakt:

  • Für Auskünfte steht Frau Jonsson, Tel. 040 / 727 50 259 zur Verfügung.