Reinbek: Verwaltungsmitarbeiter/in (m./w./div.) für die Abteilung Allgemeine Verwaltung

Sie möchten ein aufgeschlossenes und hilfsbereites Team mit Ihrem Organisationstalent unterstützen? Dann bewerben Sie sich als

Verwaltungsmitarbeiter/in (m./w./div.)

für die Abteilung Allgemeine Verwaltung. Sie wären ab sofort federführend zuständig für die Betreuung der Internetseite der Stadt Reinbek und für die Datenpflege im Ratsinformationssystem Allris. Zudem arbeiten Sie bei den Stellungsnahmen zu den überörtlichen Prüfberichten mit. Neben der zentralen Beschaffung verarbeiten Sie auch die eingehenden Rechnungen für die Abteilung.

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Sitzungsgelder für die Verwaltung abrechnen
  • Entschädigung der Politiker/innen und Ehrenamtler/innen gem. Entschädigungssatzung bearbeiten
  • Fraktionszuwendungen bearbeiten
  • Koordinierung der zentralen E-Maileingänge und Posteingang der Abteilung Allg. Verwaltung
  • Koordination der externen Reinigungsleistungen und Ansprechpartner/in für die Reinigungskräfte
  • Kantinenabrechnung bearbeiten
  • Bestellung von Büromaterialien

Ihre Qualifikation:

1. Angestelltenprüfung für Verwaltungsfachangestellte oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung im kaufmännischen oder steuerrechtlichen Bereich

Wir bieten Ihnen:

  • einen überaus vielseitigen Arbeitsbereich
  • eine befristet zu besetzende Vollzeitstelle (39 h/Woche)
  • Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Sofern der Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung besteht, sollte dies in der Bewerbung vermerkt sein.
  • Vergütung nach EG 5 bis 8 TVöD, ja nach Qualifikation
  • ein erwartungsvolles Team, das Sie herzlich aufnehmen wird und sich bereits jetzt schon sehr auf Sie freut

Was uns als Arbeitgeberin auszeichnet:

  • die Möglichkeit zu themenorientierten Fortbildungen und die Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD sowie umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, darunter z.B. die kostenfreie Nutzung des Freizeitbades oder des Tonteiches.
  • Die Stadtverwaltung Reinbek fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht das Angebot der Stiftung Beruf und Familie im HanseBelt gGmbH (www.buf-ih.de) zur Verfügung, welches von der Notfallbetreuung von Kindern bis zu Beratungsleistungen im Pflegebereich reicht.
  • Die Gestaltung der Arbeitszeit kann in vielen Fällen flexibel vereinbart werden.
  • Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerber/innen mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Reinbek selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stadt Reinbek bildet mit der Stadt Glinde und der Gemeinde Wentorf ein Mittelzentrum, so dass der Einsatzbereich auch in diesen Kommunen liegen könnte.

Bewerbungsfrist:

  • Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 06.06.2019 an die Stadt Reinbek – Personalentwicklung und IT, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek.

Bewerbungsunterlagen:

  • Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse. E-Mail-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
  • Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein.
  • Sollten Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.
  • Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Kontakt:

  • Für Auskünfte steht Herr Fey, Tel. 040 / 727 50 224 zur Verfügung.