Reinfeld: Elektroniker/in für Gebäude- und Betriebstechnik oder Mechatroniker/in in einem berufstypischen Elektroberuf (m/w/d)

Die Stadt Reinfeld (Holstein) - Eigenbetrieb Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n                                              

Elektroniker/in für Gebäude – und Betriebstechnik
oder
eine/n Mechatroniker/in in einem berufstypischen Elektroberuf
  (m/w/d)

zur Besetzung einer Vollzeitstellen auf dem Wasserwerk.

Die Stadtwerke Reinfeld (Holstein) werden als Eigenbetrieb der Stadt Reinfeld (Holstein) geführt. Der Eigenbetrieb hat die Trinkwasserversorgung (Gewinnung, Aufbereitung, Verteilung) für das Versorgungsgebiet der Stadt Reinfeld (Holstein) und Teile des Wasser-beschaffungsverbandsgebietes sicher zu stellen.

Ihre Qualifikationen sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem Elektroberuf,
  • gute Kenntnisse im Schwachstrom-Bereich, sowie bei der Fehlersuche,
  • Grundkenntnisse in der Steuerungsautomatisierung (SPS),
  • Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Mess- Steuer- und Regeltechnik. 

Unsere Erwartungen:

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und selbständiges Arbeiten,
  • mitarbeiten bei allen in der Wassergewinnung, Wasseraufbereitung und der Wasserverteilung anfallenden Tätigkeiten,
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen,
  • grundlegende EDV-Kenntnisse,
  • Führerscheinklasse B, wünschenswert BE,
  • Einsatzbereitschaft und Teilnahme am Bereitschaftsdienst mit Nacht- und Wochen-endeinsätzen.

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen Team,
  • tarifgerechte und leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD,
  • individuelle Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Entgeltzahlung erfolgt nach dem TVöD/VKA.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen gerne die Fachbereichsleitung Wasserwerk, Herr Jörg Albrecht, unter der Telefonnummer 04533-20562/60 zur Verfügung. Allgemeine Informationen erteilt Ihnen das Team Personal und Organisation, Frau Manon Holst, unter der Telefonnummer 04533-2001/32. Eine gesonderte Eingangsbestätigung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht. Die Vorstellungsgespräche finden am 02.07.2020 statt.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei entsprechender Eignung bevorzugt. Gleiches gilt für Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Ausbildungs-/Tätigkeitsnachweisen sowie Zeugnissen bis zum 08.06.2020 per E-Mail als PDF-Datei an bewerbung@stadt-reinfeld.de oder per Post an:

Stadt Reinfeld (Holstein)
Der Bürgermeister
Paul-von-Schoenaich-Straße 7
23858 Reinfeld (Holstein)

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Reinfeld (Holstein) nicht erstattet.