Schulverband Trittau: Schulsekretärin / Schulsekretär (m/w/d)

Der Schulverband Trittau sucht zum 01. Juli 2021

eine Schulsekretärin/einen Schulsekretär (m/w/d)

für das Gymnasium in Trittau

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden. Die unbefristete Stelle ist nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber (m/w/d) wird erwartet, dass sie/er (m/w/d) berufliche Erfahrungen im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf- und nachweisen kann. Ein sicheres und verständnisvolles Umgehen mit Schülerinnen und Schülern (m/w/d), den Lehrkräften, Eltern und den Gästen der Schule sollte mitgebracht werden.

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (1. Angestelltenprüfung) (m/w/d) oder zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann (m/w/d). Weitere Voraussetzungen sind gute Kenntnisse der MS-Office Bürosoftware, die Bereitschaft, sich in die Schulverwaltungssoftware einzuarbeiten, sowie die Befähigung, Erste-Hilfe leisten zu können.

Der Einsatz an den anderen Schulen des Schulverbandes Trittau ist vertretungsweise möglich.

Der Schulverband Trittau bietet Ihnen dafür:

  • Eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,0 Stunden.
  • Eine Vergütung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 5 TVöD.
  • Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung sowie Zusatzversorgungskasse.
  • Urlaub nach TVöD, der über das gesetzliche Maß hinausgeht.
  • Einen sicheren Arbeitsplatz.
  • Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten (z. B. Teamschulungen).
  • Eine vertrauensvolle, respektvolle, wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen und offenen Team.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (bitte nur Kopien einreichen) werden bis 21.06.2021 an die Schulverbandsvorsteherin des Schulverbandes Trittau, Europaplatz 5, 22946 Trittau, erbeten oder per E-Mail an Bewerbung@Trittau.de.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei einer evtl. Absage wünschen, so fügen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Auswahl der ausgeschriebenen Stelle. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachbereichsleitung, Frau Dietrich, Tel.: 0 41 54 / 80 79 - 50 oder an das Personalbüro, Herr Neller, Tel.: 0 41 54 / 80 79 - 765.