Trittau: Klimaschutzmanagerin oder Klimaschutzmanager (m/w/d) im Fachbereich Bau und Projektmanagement

Bei der Gemeinde Trittau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Klimaschutzmanagerin oder eines Klimaschutzmanagers (m/w/d)
im Fachbereich Bau und Projektmanagement

zu besetzen.

Die Teilzeitstelle mit wöchentlich 19,5 Stunden ist zunächst befristet für die Restlaufzeit des aktuellen Förderzeitraumes für die Gemeinde Trittau (6 Monate). Im Anschluss ergibt sich die Möglichkeit der Fortsetzung der Tätigkeit mit wöchentlich 10 Stunden für die Gemeinde Trittau (unbefristet) und unter Vorbehalt einer Förderzusage mit weiteren 20 Stunden wöchentlich für einige ehrenamtliche Gemeinden des Amtes Trittau (zunächst befristet für den 2-jährigen Förderzeitraum - zusammen 30 Stunden wöchentlich). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Auf der Grundlage des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Gemeinde Trittau und dem dazugehörigen Maßnahmenkatalog sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Aufbau von Umsetzungsstrukturen zur Erreichung der im Klimaschutzkonzept genannten Ziele, Evaluation der erreichten Ziele einschließlich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Organisation und Durchführung von Kampagnen und Veranstaltungen zur Energieberatung von privaten Hausbesitzern,
  • Aufbau und Koordination eines Netzwerks für das kommunale Energiemanagement sowie die Umsetzung von Energieeinsparmodellen in kommunalen Einrichtungen,
  • Initiierung und Begleitung eines Netzwerkes: Energiemanagement in Unternehmen,
  • Einwerbung von Fördergeldern sowie Sponsoren aus der Wirtschaft für die Umsetzung von verschiedenen Initiativen einschließlich Erstellung der Verwendungsnachweise.

Gesucht wird eine engagierte Person mit

  • abgeschlossenem Hochschulstudium, idealerweise in den Bereichen Naturwissenschaften/Technik/Ingenieurswissenschaften/Stadtplanung/Geografie oder gleichwertige Befähigung durch erworbene Berufserfahrung und zusätzliche Qualifikation oder vergleichbare Ausbildung,
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung wäre wünschenswert,
  • Erfahrungen im Projektmanagement,
  • Erfahrungen im Bereich der Gebäudeenergieberatung,
  • Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit einschließlich hoher sozialer Kompetenz verbunden mit Teamfähigkeit und Genderkompetenz,
  • Verantwortungsbereitschaft, Organisationstalent und Eigeninitiative,
  • zeitliche Flexibilität für Veranstaltungen außerhalb der üblichen Bürozeiten,
  • sicherem Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung.

Eine gültige Fahrerlaubnis für Pkw ist unerlässlich.

Die hauptamtlich verwaltete Gemeinde Trittau führt als amtsangehörige Gemeinde die Geschäfte des Amtes Trittau mit weiteren 9 ehrenamtlich verwalteten Gemeinden mit rd. 19.000 Einwohnern. Darüber hinaus werden die Verwaltungsgeschäfte der Schulverbände Trittau und Lütjensee wahrgenommen.

Die Gemeinde Trittau setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und ist bestrebt, in ihrem Bereich die Beschäftigungsquote von Frauen im gehobenen Dienst weiter zu erhöhen. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenlosem Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 03.05.2021 an den Bürgermeister der Gemeinde Trittau, Personalbüro, Europaplatz 5, 22946 Trittau oder per E-Mail an: Bewerbung@Trittau.de.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 20. Kalenderwoche statt.

Die Übersendung von Originalunterlagen und aufwendigen Bewerbungsmappen ist nicht erforderlich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur gegen einen adressierten Freiumschlag erfolgt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Borchers (Telefon 04154/8079-20) gern zur Verfügung.

Hinweis:
Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Auswahl der ausgeschriebenen Stelle bei der Gemeinde Trittau. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.