Trittau: Sozialpädagogische/n Assistentin/Assistenten (m/w/d)

Die Gemeinde Trittau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialpädagogische Assistentin /
einen Sozialpädagogischen Assistenten (m/w/d)
in Teilzeit mit 25 Wochenarbeitsstunden

für die Kindertagesstätte Spatzennest.

Die Tätigkeiten umfassen die Unterstützung einer Gruppenleitung.

Die Gemeinde Trittau bietet Ihnen

  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 3 TVöD sowie die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.
  • ein Leistungsentgelt, eine Jahressonderzahlung und eine Zusatzversorgungskasse.
  • Urlaub nach TVöD, der über das gesetzliche Maß hinausgeht.
  • einen sicheren Arbeitsplatz.
  • regelmäßige, individuelle Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision.
  • einen Gestaltungsspielraum für die Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.
  • eine angemessene Vorbereitungs- und Verfügungszeit.
  • eine vertrauensvolle, respektvolle, wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen und offenen Team.
  • die Möglichkeit, die Einrichtungen und Gruppen im Bewerbungszeitraum kennenzu-lernen.
  • im Bedarfsfall eine Notfallbetreuung für die Kinder der Beschäftigten. Die Gemeinde ist Mitglied im Verein „Beruf und Familie Stormarn“.

Lust und Freude an der pädagogischen Arbeit ist uns ebenso wichtig wie Kreativität, Teamfä-higkeit, selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie ein verständnis- und liebevoller Umgang mit den Kindern. Wir wünschen uns einen sicheren und offenen Umgang mit den Eltern und Gästen der Einrichtung.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) werden bis zum 10.07.2020 an den Bürgermeister der Gemeinde Trittau, Europaplatz 5, 22946 Trittau oder per E-Mail an: Bewerbung@Trittau.de erbeten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu ver-wenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Falls Sie eine Rücksen-dung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei einer evtl. Absage wünschen, so fügen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Auswahl der ausgeschriebenen Stelle. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen (m/w/d) werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Frädrich, Fachdienstleitung Kinder, Jugend und Kultur, unter der Telefonnummer 0 41 54 / 80 79 13.