Trittau: technische Mitarbeiter (m/w/d) für die Bereich Hochbau und Tiefbau

Zum 01.04.2020 ist bei der Gemeinde Trittau im Fachbereich Bau und Projektmanagement die Stelle

einer technischen Mitarbeiterin/eines technischen Mitarbeiters (m/w/d)
im Bereich Hochbau (kommunale Liegenschaften und Schulgebäude)
(Entgeltgruppe 10 TVöD)

zu besetzen. Die Vollzeitstelle mit wöchentlich 39 Stunden ist unbefristet.

Darüber hinaus ist zum 01.04.2020 im Fachbereich Bau und Projektmanagement die Stelle

einer technischen Mitarbeiterin/eines technischen Mitarbeiters (m/w/d)
im Bereich Tiefbau/Ingenieurbau
(Entgeltgruppe 10 TVöD)

zu besetzen. Die Vollzeitstelle mit wöchentlich 39 Stunden ist unbefristet.

Das sind die Aufgaben:

  • Begleitung und Überwachung von Planungsbüros für mittlere und große Bauvorhaben
  • Selbstständige Bearbeitung kleiner und mittlerer Bauvorhaben
  • Vorbereitung, Veranlassung und Überwachung von Unterhaltungsmaßnahmen
  • Anfertigung von Leistungsverzeichnissen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Vorbereitung von Vergabevorschlägen
  • Anfertigung von Ausschussvorlagen
  • Örtliche Bauüberwachung sowie Koordinieren der Baumaßnahmen
  • Führen von Vertragsverhandlungen, Leistungsfeststellung und Rechnungsprüfung
  • Überwachung der Mängelbeseitigung
  • Vorbelastung und Überwachung der zugewiesenen Haushaltsmittel

Die Bereitschaft zur Teilnahme an den Sitzungen der kommunalen Gremien sowie der Besitz der Fahrerlaubnisklasse B werden vorausgesetzt.

Das bringen Sie mit:

  • Hochbautechnik
    • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Master, Bachelor) der Architektur oder alternativ einer einschlägigen, verwandten Fachrichtung (bspw. Bauingenieurwesen) oder
    • einen Abschluss zur staatl. geprüften Technikerin/zum staatl. geprüften Techniker (hochbaulicher Schwerpunkt) oder
    • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten der Fachrichtung Kommunalverwaltung einschließlich der Angestelltenprüfung II sowie mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Tiefbautechnik
    • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Master, Bachelor) im Bauwesen oder alternativ einer einschlägigen, verwandten Fachrichtung (z. B. Wasserwirtschaft) oder
    • einen Abschluss zur staatl. geprüften Technikerin/zum staatl. geprüften Techniker (mit tiefbaulichem Schwerpunkt) oder
    • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten der Fachrichtung Kommunalverwaltung einschließlich der Angestelltenprüfung II sowie mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung

Das suchen wir:

Gesucht werden Persönlichkeiten, die mit Engagement, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Empathie und Verhandlungsgeschick, Organisationsvermögen und Fach- und Sozialkompetenz den jeweiligen Verantwortungsbereich im Team ausfüllen.

Das sind Sie:

Sie suchen schon nach Lösungen, wo andere noch Probleme benennen? Sie arbeiten schon an gemeinsamen Themen, wo andere noch nach Zuständigkeiten fragen? Für Sie ist „gemeinsam“ die Steigerung von „besser“ und „Zukunft“ kein Zeitpunkt, sondern eine Einstellung?
Dann suchen wir genau Sie! Lassen Sie uns Verwaltung gemeinsam neu denken und gestalten Sie mit uns aktiv die Zukunft!

Geben Sie uns mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen einen gewinnenden Eindruck von Ihnen und möglicherweise lernen wir uns dann in einem persönlichen Gespräch kennen! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das sind wir:

Die hauptamtlich verwaltete Gemeinde Trittau führt als amtsangehörige Gemeinde die Geschäfte
des Amtes Trittau mit weiteren 9 ehrenamtlich verwalteten Gemeinden mit rd. 19.000
Einwohnern. Darüber hinaus werden die Verwaltungsgeschäfte der Schulverbände Trittau und
Lütjensee wahrgenommen.

Die Gemeinde Trittau bietet Ihnen:

  • Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung sowie Zusatzversorgungskasse,
  • Urlaub nach TVöD
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis,
  • eine vertrauensvolle, respektvolle, wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen und offenen Team,
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen aufgrund einer Vielzahl von Kindertageseinrichtungen und allen Schularten des gegliederten Schulsystems,
  • im Bedarfsfall zur Sicherung der Kinderbetreuung eine Notfallbetreuung; die Gemeinde ist Mitglied im Verein „Beruf und Familie im HanseBelt“.

Das müssen Sie noch wissen:

Die Gemeinde Trittau setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und ist bestrebt, in ihrem Bereich die Beschäftigungsquote von Frauen im gehobenen Dienst weiter zu erhöhen. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Dann geben Sie uns mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen einen gewinnenden Eindruck von Ihnen, und möglicherweise lernen wir uns dann in einem persönlichen Gespräch kennen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenlosem Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 20.12.2019 an den Bürgermeister der Gemeinde Trittau, Personalbüro, Europaplatz 5, 22946 Trittau oder per E-Mail an
Bewerbung@Trittau.de

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 4. Kalenderwoche 2020 statt.

Die Übersendung von Originalunterlagen und aufwändigen Bewerbungsmappen ist nicht erforderlich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur gegen einen adressierten Freiumschlag erfolgt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Für Rückfragen steht Ihnen der büroleitende Beamte, Herr Borchers (Telefon 04154/8079-20), gern zur Verfügung.

Hinweis:
Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Auswahl der ausgeschriebenen Stelle bei der Gemeinde Trittau. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.