Trittau: zwei Rettungsschwimmerinnen/Rettungsschwimmer (m/w/d)

Die Gemeinde Trittau sucht für die Badesaison (09. Mai 2020 bis 12. September 2020)

zwei Rettungsschwimmerinnen/Rettungsschwimmer (m/w/d) in Teilzeit
oder alternativ eine Vollzeitkraft (m/w/d)
und Aushilfen (m/w/d) auf 450-Euro-Basis
mit Rettungsschwimmerabzeichen Silber
(dieses kann auch im Rahmen einer Fortbildung erworben werden)

für das gemeindliche Freibad.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils 25,0 Stunden und ist im Schichtdienst sowie am Wochenende abzuleisten. Alternativ dazu wird eine Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden angeboten. Aushilfen auf 450-Euro-Basis sind zudem willkommen. Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD. Wenn Sie noch nicht über die geforderten Nachweise verfügen sollten, kann es Ihnen ermöglicht werden, das Rettungsschwimmerabzeichen Silber zu erwerben und an einem Erste-Hilfe-Training teilzunehmen. Die hierfür entstehenden Kosten werden von der Gemeinde getragen.

Unser Freibad verfügt über ein großes Kombibecken mit integriertem Nichtschwimmerteil und ein separates Sprungbecken mit Sprungturm. Beachvolleyballfeld, Basketball und eine große Liegewiese erweitern das Angebot.

Was können wir Ihnen bieten?

  • eine Tätigkeit in einem motivierten Team im neugestalteten Schönaubad
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • fachliche Einarbeitung
  • Entlohnung nach TVöD

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • die Wasseraufsicht (Beckenaufsicht) zur Vermeidung von Gefahrensituationen, Rettung ertrinkender Personen sowie weitere Hilfeleistungen
  • die Beaufsichtigung des allgemeinen Badebetriebes durch Begehung und Kontrolle der Bereiche, die den Badegästen zugänglich sind
  • Unterstützung des Stammpersonals im gesamten Betriebsablauf
  • Betreuung der Besucherinnen und Besucher
  • Anbieten von Aquafitnesskursen
  • bei Bedarf: Hecken schneiden, Rasen mähen sowie verschiedene Reinigungstätigkeiten

Was erwarten wir von Ihnen?

Fachliche Anforderungen:

  • Deutsches Rettungsschwimmerabzeichen in Silber oder ein Dokument eines anderen Staates, aus dem hervorgeht, dass die Anforderungen des Deutschen Rettungsschwimmerabzeichen in Silber inhaltsgleich erfüllt sind, der Nachweis darf nicht älter als drei Jahre sein
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung (inkl. Herz-Lungen-Wiederbelebung) über 16 Stunden, nicht älter als zwei Jahre.

Persönliche Anforderungen:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Bereitschaft, die Arbeitszeiten flexibel zu gestalten
  • Bereitschaft, an Wochenenden zu arbeiten
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und soziale Kompetenz
  • selbständiges verantwortungsbewusstes Handeln
  • Fähigkeit zur situations- und personenbezogenen Kommunikation und kundenfreundliches Verhalten
  • Begeisterung für die Arbeit mit Menschen
  • freundliches aber verbindliches Auftreten

Da während der Badesaison (vom 09. Mai 2020 bis zum 12. September 2020) kein Erholungsurlaub genommen werden kann, wird der Erholungsurlaub im Anschluss gewährt, so dass das Arbeitsverhältnis im September 2020 enden wird.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) werden bis zum 28.02.2020 an den Bürgermeister der Gemeinde Trittau, Europaplatz 5, 22946 Trittau oder per E-Mail an: Bewerbung@Trittau.de erbeten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei einer evtl. Absage wünschen, so fügen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Auswahl der ausgeschriebenen Stelle. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht
vernichtet.

Bei eventuellen Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Schwimmmeister (Herr Naujoks, Tel.: 04154 / 2722) oder das Personalbüro (Herr Neller, Tel.: 04154 / 807914).