Fachdienst Gefahrenabwehr/Integrierte Regionalleitstelle Süd: Koordination der Leitstellensystemadministration

Der Fachdienst Gefahrenabwehr/Integrierte Regionalleitstelle Süd des Kreises Stormarn hat, zur Verstärkung und Erweiterung seines Teams, zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet der Systembetreuung eine Stelle in der

Koordination der Leitstellensystemadministration

zu besetzen.

Der Kreis Stormarn betreibt für die Kreise Stormarn, Herzogtum Lauenburg und Ostholstein die Integrierte Regionalleitstelle Süd für Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz mit derzeitigem Sitz in Bad Oldesloe. Die Integrierte Regionalleitstelle Süd (IRLS) ist für ca. 670.000 Einwohner zuständig und bearbeitet ca. 130.000 Einsätze jährlich. Die Leitstellendisponenten und Schichtleiter bearbeiten ca. 250.000 Anrufe im Jahr. Die IRLS ist für die Alarmierung von über 350 Feuerwehren, rund 80 bodengebundenen Rettungsmitteln und dem Rettungshubschrauber Christoph 12 zuständig.

Ihre Aufgaben:

  • Administration und Optimierung der Informations- und Kommunikationstechnik
  • Administration und Optimierung des Einsatzleitsystems Cobra 4
  • Planung und Realisierung von neuen bzw. Weiterentwicklung bestehender Systemlösungen
  • Durchführung einer qualifizierten Fehler- und Störungsanalyse der informations- und kommunikationstechnischen Ausstattung
  • Beseitigung von Störungen und Ausfällen der informations- und kommunikationstechnischen Ausstattung
  • Beschaffungs- und Vertragsmanagement
  • Erfassen und Pflege von Daten für das Einsatzleitsystem
  • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Fortbildungen der Disponenten
  • Bedarfsabhängige Mitwirkung als personelle Verstärkung der Leitstelle bei Sonder-, Groß- und Katastropheneinsätzen (Sachbearbeitung)

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes FH-Studium der Informatik
  • oder ein abgeschlossenes FH-Studium zur/zum Wirtschaftsingenieur/in
  • oder ein abgeschlossenes FH-Studium der Elektrotechnik mit der Fachrichtung Kommunikationstechnik oder Informationssystemtechnik
  • oder Abschluss einer Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration, oder einer vergleichbaren Ausbildung, jeweils mit Nachweis von mindestens 2 Jahren Berufserfahrung
  • Erfahrung in dem Bereich der Virtualisierung (VMware)
  • Kenntnisse der Netzwerktechnik
  • Kenntnisse mit Microsoft Windows-Betriebssystemen
    (Server 2012, Server 2016, Windows 10)
  • Kenntnisse mit Linux-basierten Betriebssystemen (Debian, Ubuntu)
  • Bereitschaft an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen (auch extern über mehrere Tage)

Idealerweise verfügen Sie außerdem über:

  • im Team arbeiten können
  • kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und belastbar sind
  • sicher im Umgang mit Office-Programmen sind
  • Kenntnisse über das Einsatzleitprogramm Cobra 4 sowie Erfahrung in der Systemverwaltung und/oder Programmierung von Cobra 4 besitzen
  • Fachkenntnisse oder Erfahrungen in den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst oder Leitstellen besitzen
  • Fachkenntnisse oder Erfahrungen im Katastrophenschutz besitzen
  • bereits einen oder mehrere Lehrgänge des Herstellers iSE absolviert haben
  • einen Führerschein der Klasse B besitzen
  • die Bereitschaft haben in internen und externen Arbeitsgruppen mitzuwirken

Unser Angebot:

  • eine interessante und vielseitige unbefristete Tätigkeit in Vollzeit oder reduzierter Arbeitszeit
  • eine Vergütung nach EG10 TVöD zuzüglich der Fachkräftezulage
  • Fort- und Weiterbildung
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit laufenden Angeboten für die Beschäftigten
  • familienunterstützende Dienstleistungen insbesondere im Bereich der Kinderbetreuung
  • Maßnahmen für altersgerechte Personalentwicklung
  • eine Zusatzversorgung für Ihre Rente
  • Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen und Bewerber/innen mit Migrationshintergrund sind für uns selbstverständlich

So bewerben Sie sich bei uns:
Bitte senden Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum

22.09.2019 (Eingangsdatum)

an die unten stehende Adresse oder nutzen Sie den untenstehenden Link für das Bewerberprotal. Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis, aktuelle Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse sowie ggf. Nachweise über die Ausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr und eine Kopie Ihres Führerscheins. Bitte beachten Sie, dass wir den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht gesondert bestätigen.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 30.09.2019 geplant. Die Einladungen zu Gesprächen werden voraussichtlich vorab per Mail übersandt. Bitte teilen Sie und daher Ihre aktuelle E-Mailadresse mit.

Für Ihre Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der stellvertretende Fachdienstleiter Herr Teichert unter der Telefonnummer 04531/160-1297 gern zur Verfügung.

Informieren Sie sich außerdem gern auf unserer Homepage www.kreis-stormarn.de oder www.irls-sued.de .

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kreis Stormarn
Der Landrat
Fachdienst Personal
Mommsenstr. 13
23843 Bad Oldesloe

Online: https://afm.schleswig-holstein.de/intelliform/forms/kreis/kreis-stormarn/kreis-stormarn/bewerbungsmanagement/Bmgmt_Bewerbung/index?stellenid=OD6201

Datenschutzhinweise: https://www.kreis-stormarn.de/lvw/forms/1/12/HinweiseZurDatenverarbeitungFD12.pdf