Jobcenter: Verstärkung in der Arbeitsvermittlung mit Fallmanagement- und Coachingaufgaben am Standort Bad Oldesloe

Der Kreis Stormarn sucht für das Jobcenter zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Verstärkung in der Arbeitsvermittlung mit Fallmanagement- und Coachingaufgaben am Standort Bad Oldesloe

Der zwischen Hamburg und Lübeck gelegene Kreis Stormarn gehört zu den attraktivsten und wirtschaftsstärksten Deutschlands. Mit seinen idyllischen Landschaften, urbanem Leben sowie vielfältigen Freizeit- und Kulturangeboten bietet Stormarn ca. 240.000 Einwohnerinnen und Einwohnern Lebensqualität in allen Bereichen.

Rund 740 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 20 Berufsgruppen sind in der Kreisverwaltung tätig. Neben familienfreundlichen Arbeitszeiten und modernen Arbeitsplätzen zeichnen wir uns insbesondere durch einen kollegialen Umgang aus.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Aufnahme und Analyse der persönlichen Situation und Rahmenbedingungen von Frauen mit Migrationshintergrund
  • Entwicklung individueller Handlungsstrategien
  • Einzel- und Gruppengespräche mit dem Ziel des Abbaus von Vermittlungshemmnissen
  • Zusammenarbeit mit Arbeitgebern und Netzwerkpartnern
  • Vermittlung in Beschäftigungsverhältnisse

Für diese Aufgaben benötigen Sie:

  • Abschluss als Diplom- Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter, B.A. oder M.A. Sozialpädagogik, B.A. oder M.A. Sozialarbeiter, erfolgreicher Abschluss des Vorbereitungsdienstes für die Laufbahnprüfung der Fachrichtung allg. Dienste – Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, erfolgreiche Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten sowie Abschluss der 2. Angestelltenprüfung oder eine vergleichbare Qualifikation

Darüber hinaus ist es hilfreich, wenn Sie über

  • fundierte Kenntnisse in Berufskunde,
  • fundierte Kenntnisse des regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarktes,
  • Grundkenntnisse des betrieblichen Personalwesens einschl. Bewerbermanagement,
  • fundierte Kenntnisse der MS Office-Programme,
  • Kenntnisse im Casemanagement,
  • sozial-kommunikative Beratungskompetenz,
  • gute Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Flexibilität sowie
  • Fremdsprachenkenntnisse verfügen.

Das bieten wir Ihnen:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in reduzierter Arbeitszeit (0,5 einer Vollzeitstelle),
  • eine unbefristete Anstellung mit einer Vergütung nach S 12 TVöD,
  • familienunterstützende Dienstleistungen insbesondere im Bereich der Kinderbetreuung,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit laufenden Angeboten für die Beschäftigten,
  • fachbereichsübergreifende Fortbildungen,
  • Maßnahmen für altersgerechte Personalentwicklung.
  • Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen und Bewerber/innen mit Migrationshintergrund sind für uns selbstverständlich

Und so bewerben Sie sich bei uns:

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung – gern auch per E-Mail - bis zum 23.06.2019 an die unten stehende Adresse. Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse. Den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen bestätigen wir nicht gesondert.

Für Ihre Fragen stehen Ihnen die Geschäftsführerin des Jobcenters Stormarn, Frau Ziethen-Rennholz, unter der Telefonnummer 04531/8875390 oder die Bereichsleiterin Frau Wilkeneit, unter der Telefonnummer 04531/8875303 gern zur Verfügung. Informieren Sie sich außerdem gern auf unserer Homepage www.kreis-stormarn.de .

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

 

Kreis Stormarn

Der Landrat

Fachdienst Personal

Mommsenstr. 13

23843 Bad Oldesloe

E-Mail: personal@kreis-stormarn.de

 

Sofern Sie sich per E-Mail bewerben wollen und Dateianhänge beifügen, nutzen Sie bitte nur Dateien im PDF-Format. Bewerbungen mit anderen Dateiformaten werden nicht berücksichtigt.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Kommunikation per E-Mail über das Internet unsicher ist, da für unberechtigte Dritte grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation besteht.

Darüber hinaus können Versand und Empfang von E-Mails aus technischen und betrieblichen Gründen gestört sein.