Datenschutzerklärung für Facebook

Die Fanpage wird offiziell betrieben vom Kreis Stormarn, Stabsbereich Steuerung und Kommunales (Mommsenstraße 13, 23843 Bad Oldesloe). Für das Bereitstellen der Inhalte wird auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) zurückgegriffen. Mit dem Urteil vom 05.06.2018 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigt, dass Facebook und Fanpage-Betreibende die gemeinsame Verantwortung für die Seite tragen.

Wir weisen darauf hin, dass Nutzende durch das Einrichten eines Facebook-Accounts, durch die individuell vorgenommenen Einstellungen im Netzwerk und durch das eigene Interaktionsverhalten in Form von Kommentieren, Teilen oder Liken eigenverantwortlich handelt und selbst beeinflusst, inwieweit Nutzerdaten erhoben werden können.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Soziale Medien sind für uns eine wichtige Plattform der politischen Information. Unser Ziel ist es, in Zeiten von Falschaussagen, Fake News und Meinungsmache im Netz neutral und faktenbasiert über politische und gesellschaftliche Ereignisse im Kreis zu berichten, diese einzuordnen und vielen Menschen zugänglich zu machen.

Uns geht es nicht um die Erhebung und Speicherung von Daten. Die für uns offen sichtbaren Daten wie Namen der Nutzenden, Bilder und mögliche Kontaktdaten werden ausschließlich zum Zweck der Kommunikation mit den Nutzern verwendet und nicht aktiv von uns gespeichert. Neben den durch das Netzwerk automatisch und unvermeidlich zur Verfügung gestellten Funktionen nehmen wir keine weitere Datenverarbeitung vor.

Wir machen allerdings darauf aufmerksam, dass das Unternehmen Facebook beim Besuch unserer Fanpage eine Vielzahl von Daten erfasst, u.a. die IP-Adresse, Informationen über Endgerät, Browser, Herkunft und Nutzungsverhalten. Diese Daten werden gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Für welche Zwecke Facebook diese Daten verwendet, wie lange sie gespeichert und in welchem Maße sie an Dritte weitergegeben werden, darüber gibt der Konzern nicht hinreichend Auskunft.

Was Facebook erfährt

Welche Daten Facebook im Detail speichert und wie das Unternehmen diese Daten nutzt, ist nicht genau bekannt. Sicher ist, dass Facebook nicht nur Daten speichert, die direkt von Nutzenden eingegeben werden, sondern auch Aktionen der Facebook-Nutzenden – vermutlich lückenlos – aufzeichnet.

Facebook erfährt außerdem

  • die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Nutzende sich ins Netzwerk einloggen – bis hin zu IP-Adresse, Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins und
  • jeden Besuch auf Webseiten, auf denen ein "Gefällt mir"-Knopf installiert ist. Dabei wird auch die IP-Adresse übertragen. Sofern die Besuchenden der fremden Seite Facebook-Nutzende sind und sich vom selben Computer aus bereits bei Facebook eingeloggt haben, kann Facebook auch deren Identität ermitteln.

Das ermöglicht Facebook, Vorlieben, Neigungen und Kontakte seiner Nutzenden sehr genau und über die Facebooknutzung hinaus zu untersuchen.

Angaben des Unternehmens über Datenerfassung und -verwendung sowie Ansprechpersonen bei Facebook gibt es in der Datenrichtlinie des Netzwerkes unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/about/privacy

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auch beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz (ULD) unter folgendem Link:
https://www.datenschutzzentrum.de/facebook

Verlinkungen

Die Beiträge auf der Fanpage des Kreises Stormarn können Verlinkungen auf die externen Seiten Dritter enthalten. Auf die Inhalte dieser Seiten haben wir keinen Einfluss und tragen daher für diese keine Verantwortung. Zum Zeitpunkt des jeweiligen Beitrages wurden die externen Inhalte auf rechtswidrige Inhalte überprüft, diese werden jedoch nicht fortlaufend weiter kontrolliert. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt mögliche Rechtsverstöße bekannt werden, löschen wir die Verlinkungen umgehend.

Zur Datenschutzrechtlichen Fragestellung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt, soweit diese personenbezogen sind, auf Grundlage des § 4 Abs. 1 Nr. 6 LDSG i. V. m Art. 6 Abs. 2 DSGVO.

Der Kreis Stormarn ist gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO gemeinsam mit Facebook für die Datenverarbeitung verantwortlich. Daher bedarf es einer speziellen Vereinbarung  nach Art. 26 Abs. 1 S. 2 DSGVO.

Diese Vereinbarung regelt, dass Facebook für die Datenverarbeitung primär verantwortlich ist. Die Besuchsdaten werden von Facebook in den USA verarbeitet, wobei Facebook unter dem EU-USA-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist.  

Zu finden ist die Vereinbarung unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Stand: 18.03.2020

Weiter zur Facebook-Seite des Kreises Stormarn:

Kreis Stormarn bei Facebook