FD21: Angebotsblatt Frühe Hilfen im Kreis Stormarn 2018

Nr. 15: Kompetenzzentrum Frühe Hilfen e.V.: SchreiBabyAmbulanz

Angebot

SchreiBabyAmbulanz Stormarn

Einrichtung

SchreiBabyAmbulanz Kompetenzzentrum Frühe Hilfe e.V.
Monika Wiborny
Bahnhofstr. 12
23843 Bad Oldesloe
040-45 92 48
wiborny@sba-kompetenzzentrum.de

Veröffentlichung und Zugänge

Flyer

für Eltern und Fachleute

Website

www.sba-kompetenzzentrum.de

Sonstiges

Zielgruppe

Schwangere Frauen und Eltern mit Kindern bis zu 3 Jahren

Ja

Schwangere Frauen und Eltern mit einer Suchtproblematik und/oder psychischer Erkrankung

Ja

Schwangere Frauen und Eltern mit Zugangshemmnissen zu Unterstützungsangeboten

Ja

Eltern von Früh-und Risikogeburten (Mehrlingsgeburten, mehrere Geburten in kurzen Abständen)

Ja

Schwangere Frauen und Eltern mit Migrationserfahrungen

Ja

Alleinerziehende

Ja

(Erstgebärende) junge schwangere Frauen und Eltern

Ja

Schwangere Frauen und Eltern, in denen (wirtschaftliche, persönliche und familiäre) Belastungen kumulieren

Ja

Geflüchtete Schwangere und Flüchtlingsfamilien mit Kindern bis zu 3 Jahren

Nein

Sonstige

Ziele

Konzept

Die Krisenbegleitung beginnt mit dem ersten (Telefon/E-Mail) Kontakt und endet, wenn sich die Situation nachhaltig entspannt hat, das Kind die Symptomatik nicht mehr zeigt und die Familie wieder über genügend Ressourcen verfügt um ihren Alltag zu gestalten.
Wir bieten Termine innerhalb von 48 Stunden an. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit von Hausbesuchen, wenn eine Familie nicht in der Lage ist uns aufzusuchen.
Eine Krisenbegleitung umfasst in der Regel 3 bis 6 Termine und dauert jeweils ca. 1 bis 1,5 Stunden. Bei einer sehr deutlich ausgeprägten oder schon Monate andauernden Problematik, können bis zu zehn Termine nötig sein um die Situation nachhaltig zu stabilisieren. Auch nach Ablauf der Krisenbegleitung besteht für die Eltern die Möglichkeit mit der SchreiBabyAmbulanz in Kontakt zu bleiben.
Weitere Angebote:
-      Gruppenangebote zur Förderung der Elternkompetenz;
-      Offene Sprechstunden in den Familien-Zentren zur Zeit in OD, Bargteheide und Barsbüttel
Fachberatung, Schulung, Elternabende, Fallbegleitung im Kinderschutzkontext für Fachkräfte und Netzwerkpartner;

Rechtsgrundlage

Das Angebot der SchreiBabyAmbulanz  Stormarn entspricht der kommunalen Angebotsstrukturen der Frühen Hilfen, wie es von dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) beschrieben wurde.
Nachfolgend genannte Paragraphen ordnen wir unserer Arbeit zu:
SGB VIII § 8a: Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung
Krisenbegleitung als Gewaltprävention.
SGB VIII § 16 Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie
Allgemeine Förderung der Elternkompetenz, Erziehungsverantwortung und Elternkompetenz besser wahrnehmen, fördern und stärken. Sie sollen Wege aufzeigen, wie Konfliktsituationen in der Familie gewaltfrei gelöst werden können (§ 16 Abs. 1 Satz 3)“
SGB VIII § 27: Hilfe zur Erziehung
Falls eine dem Wohl des Kindes oder des Jugendlichen entsprechende Erziehung nicht gewährleistet ist, haben Erziehungsberechtigte Anspruch auf notwendige und geeignete Hilfen (Hilfen zur Erziehung). Diese umfassen auch pädagogische und damit verbundene therapeutische Maßnahmen.
In unserem Fall sind dies Präventionsleistungen, Maßnahmen der Frühen Hilfen.
SGB VIII § 28 Beratungsstellen für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern  (Entwicklungspsychologische Beratung, Schreibabyambulanzen)
SGB VIII § 35a: Eingliederungshilfe
Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf Eingliederungshilfe, wenn sie von einer seelischen Behinderung bedroht sind
SGB VIII § 78: Arbeitsgemeinschaften
Als Träger der freien Jugendhilfe arbeiten wir in Gemeinschaft mit dem öffentlichen Träger der Jugendhilfe zusammen und wirken darauf hin, dass geplante Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind und sich ergänzen.
SGB VIII § 8a Abs. 4 und §§ 62-66:
Datenerhebung und Kooperation mit dem öffentlichen Träger im Falle einer Kindeswohlgefährdung.

Sozialraum

Feste Standorte im Sozialraum in Ahrensburg, Reinbek + Bad Oldesloe und im Einzelfall machen wir auch Hausbesuche.