Impfstelle Glinde

Allgemeiner Sozialdienst Glinde · Biedenkamp 1a · 21509 Glinde

Die Impfstelle befindet sich im Gebäude des Allgemeinen Sozialdienstes Glinde.

Besuchsregeln und Anreisehinweise für die Impfstelle

- Details folgen noch -

Bitte kommen Sie erst kurz vor Ihrem vereinbarten Impftermin zur Impfstelle. Aufgrund der Räumlichkeiten ist es nicht möglich, lange Wartezeiten in der Impfstelle zu verbringen.

 

Google-Maps Kartenausschnitt Impfstelle GlindeAnfahrt mit dem eigenen PKW:

  • Google-Maps mit Routenplaner zur Impfstelle Glinde (oder Bild rechts)

Anfahrt mit dem ÖPNV:


Informationen zu den Corona-Impfungen

Die impfberechtigten Personen können sich über die die Internetplattform selbst anmelden und erhalten Datum und Uhrzeit, zu der die Impfung stattfindet.

In den Stormarner Impfstellen werden nur mRNA-Impfstoffe eingesetzt.

Ohne persönliche Einladung wird keine Impfung durchgeführt.

Vor Eintritt in die Impfstelle wird die jeweilige persönliche Impftauglichkeit (gesund, symptomfrei) festgestellt.

Corona-Schutzimpfung:

 

Sechs Schritte führen durch die Impfstelle

Schematischer Ablauf der Corona-ImpfungenDer Ablauf in der Impfstelle ist durchorganisiert. Die zu impfenden Personen werden in sechs Schritten zur Impfung geleitet:

  • Registrierung: Besucherinnen und Besucher legen die Dokumente zur Identitätsprüfung und Impfberechtigung vor
  • Information: Im Wartebereich erhalten die Besucherinnen und Besucher Informationsmaterialien.
  • Aufklärungsgespräch: Hier findet ein ärztliches Impfgespräch zur Aufklärung über Risiken und mögliche Nebenwirkungen statt. Im Anschluss an das Gespräch sind je ein Aufklärungsmerkblatt und ein Einwilligungsbogen zu unterzeichnen.
  • Impfung: Das Gesundheitspersonal führt die Impfung durch.
  • Nachbeobachtung: Hier können sich die geimpften Personen unter Aufsicht von medizinischem Fachpersonal bis zum Verlassen des Impfzentrums aufhalten.
  • Terminvereinbarung: Besucherinnen und Besucher der ersten Impfung erhalten ihren zweiten Impftermin.

Auch in der Impfstelle gelten die allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19. So gibt es zwischen den Bereichen großzügige Wartezonen, damit alle den Mindestabstand einhalten können. Außerdem besteht die Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske).


In Impfstelle befindet sich jeden Tag genau die für die vergebenen Termine notwendige Menge an Impfstoff. Die jeweiligen Impfstellen haben keinen Einfluß auf diese Menge oder die Impftermine.