Abfallwirtschaft Südholstein GmbH (AWSH)

Abfallwirtschaft Südholstein GmbH (AWSH)

Die Abfallwirtschaft Südholstein GmbH (AWSH) ist von den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg mit der Aufgabe der Abfallentsorgung beauftragt. Die AWSH ist Ergebnis der Fusion der Abfallwirtschaft Stormarn GmbH und der Abfallwirtschaft Herzogtum Lauenburg GmbH, die im Juni 2008 vollzogen wurde.

Mit dieser Fusion werden Kräfte gebündelt, um auch langfristig eine kundenorientierte und kostengünstige Dienstleistung erbringen zu können.

Die AWSH bedient 412.000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist, gemessen an der Einwohnerzahl, das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Schleswig-Holstein. Insgesamt werden 295.000 Abfallbehälter von 160.000 Privat- und 5.000 Gewerbekunden kontinuierlich geleert, 13 Recyclinghöfe betrieben und eine Reihe weiterer Leistungen rund um die Abfallentsorgung erbracht.

Sie erreichen die AWSH unter der kostenlosen Hotline (08 00) 2 97 40 01 von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Zu den Aufgaben der AWSH gehören insbesondere

  • Umsetzung des Abfallwirtschaftsprogramms
  • Restabfallentsorgung (aus Haushalten, Gewerbebetrieben, Öffentlichen Einrichtungen)
  • Bioabfallentsorgung
  • Sperrmüllentsorgung
  • Betrieb von Recyclinghöfen in den beiden Kreisgebieten
  • Problemabfallentsorgung über das Schadstoffmobil
  • Entgeltkalkulation
  • Einzug der Abfallentgelte im Auftrag der Kreise
  • Abfallberatung
  • Abfallverwertung und Recycling

Persönlicher Online-Abfuhrkalender zum Ausdrucken und Termin-APP für Smartphones