Ideen- und Schadenmelder Straßen und BahnRadWege

Unsere Aufgabe ist es, die BahnRadWege des Kreises Stormarn sowie -in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr- die Kreisstraßen in einem verkehrssicheren Zustand zu halten.

Wir sind jedoch nicht immer und überall vor Ort, und so wird mancher Schaden zuerst durch unsere Bürgerinnen und Bürger entdeckt.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, uns einen Schaden zu melden und  Ideen mitzuteilen oder uns auch mal ein Lob auszusprechen.

Füllen Sie bitte das Formular aus und senden Sie es per Mausklick an uns.
Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Ihre Meldung erfolgt direkt an den Fachdienst Planung und Verkehr und wird von dort bearbeitet. Eine Rückmeldung erfolgt nicht. Wir bitten um Verständnis.

Vielen Dank,
Ihr Fachdienst Planung und Verkehr

Ihre Meldung

 

 
   
Was betrifft es? *

Ihre Daten

 

Datenschutz

Sicherheitsabfrage

Sicherheitsgrafik Neue Sicherheitsgrafik generieren

Informationen zum Datenschutz

Datenschutzhinweise nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Speicherung und Weitergabe von personenbezogenen Daten im Aufgabenfeld der Abteilung Stadtplanung und Erschließung

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Kreis Stormarn
Der Landrat
Fachdienst Planung und Verkehr
Mommsenstraße 13
23843 Bad Oldesloe
E-Mail: schadenmelder.fd52@kreis-stormarn.de

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten des Kreises Stormarn

Kreis Stormarn
Behördliche Datenschutzbeauftragte
Mommsenstraße 13
23843 Bad Oldesloe
Telefon: 04531/160-1583
Telefax: 04531/160 77-1583
E-Mail: datenschutzbeauftragte@kreis-Stormarn.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die von Ihnen angegebenen Daten werden erhoben, um Aufgaben des Fachdienstes Planung und Verkehr (Unterhaltung der kreiseigenen Straße und Radwege, Verkehrssicherungspflicht) durchführen und Abstimmungen vornehmen zu können.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung werden Ihre Daten ggf. an Dritte weitergegeben, sofern Dritte zur Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten beauftragt sind oder deren fachliche Einbindung erforderlich ist (z.B. Ämter, Gemeinden, Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr)

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden solange gespeichert, wie die Projektbearbeitung es erfordert bzw. die Empfehlungen nach KGSt lauten.

6. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSEVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art, 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung, die Sie mittels Antrag erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle , ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin haben Sie das Recht, sich unmittelbar an die/den Landesbeauftragte(n) für Datenschutz des Landes Schleswig-Holstein zu wenden (Kontakt: Unabhängiges Zentrum für DatenschutzSchleswig-Holstein, Postfach 7116, 24171 Kiel, E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de, Telefon: 0431/988-1200, Telefax: 0431/988-1223).