Lexikon

Begriff: Bauvorlagen

Die Bauvorlagenverordnung (BauVorlVO) bestimmt, welche Unterlagen für das jeweilige Bauprüfverfahren einzureichen sind und was die Unterlagen insbesondere enthalten müssen.

Sie finden die Bauvorlagenverordnung unter


Wie viele Ausfertigungen sind erforderlich?

Die Bauvorlagen für

müssen in 3-facher Ausfertigung bei der Stadt-, Gemeinde- bzw. Amtsverwaltung eingereicht werden, auf deren Gebiet das Vorhaben realisiert werden soll.

Die zuständige Verwaltung finden Sie unter
http://www.kreis-stormarn.de/kreis/gemeinden/stormarn_kommunen.html

Für eine Genehmigungsfreistellung reichen im Regelfall zwei Ausfertigungen.

Ist beispielsweise für die Prüfung des s die Beteiligung anderer Behörden oder Dienststellen erforderlich, kann die Bauaufsichtsbehörde die Einreichung weiterer Ausfertigungen verlangen.

Zurück zur Übersicht