Lexikon

Begriff: Hausgruppe

Der planungsrechtliche Begriff der Hausgruppe aus § 22 Abs. 2 Baunutzungsverordnung bezeichnet eine aneinandergebaute Gruppe von Gebäuden, die auf mehr als zwei selbständigen Grundstücken stehen.

Die Darstellungsform der Hausgruppe im Bebauungsplan ergibt sich aus Ziffer 3.1.3 der Anlage zur Planzeichenverordnung,
siehe unter
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/planzv_90/gesamt.pdf

Abgrenzungen und weiterführende Informationen siehe unter

Zurück zur Übersicht