Lexikon

Begriff: Nutzungseinheit

Den Begriff Nutzungseinheit verdeutlicht die im § 34 Abs. 1 durch die beispielhafte Aufzählung von Wohnungen, Praxen und selbstständigen Betriebsstätten.

Der Begriff ist allein mit Blick auf Brandschutzanforderungen zu betrachten. Er umfasst in sich abgeschlossene, einem bestimmten Nutzungszweck zugeordnete Bereiche.

Beispiele:

  • Ein Einzelzimmer in einem Hotel oder einer Pension ist in der Regel Bestandteil einer Nutzungseinheit.
  • Ein separat zugängliches Büro in einem Wohnhaus ist im Regelfall eine eigene Nutzungseinheit; findet die Büronutzung innerhalb der Wohnung statt, ist das Büro keine eigene Nutzungseinheit.
  • Ein Backshop in einem Supermarkt ist keine eigene Nutzungseinheit. Ein Backshop mit einem separaten Eingang neben einem Supermarkt ist eine eigene Nutzungseinheit.

Zurück zur Übersicht