Lexikon

Begriff: Gebäudeklasse

§ 2 Abs. 4 LBO teilt die Gebäude in fünf Gebäudeklassen ein, die sich in der Kombination zwischen mittlerer Fußbodenhöhe des höchstgelegenen Aufenthaltsraumes und Anzahl sowie Größe von Nutzungseinheiten unterscheiden:



Die Grundflächen der Nutzungseinheiten sind die Brutto-Grundflächen; bei der Berechnung der Brutto-Grundflächen bleiben Flächen in Kellergeschossen außer Betracht (siehe § 2 Abs. 4 Satz 4 LBO und DIN 277:1987-06).


Zurück zur Übersicht