Der Kreis Stormarn als Arbeitgeber

Organisation und Einsatzfelder

Was ist eigentlich ein Kreis?

Ein Kreis ist ein Zusammenschluss von Gemeinden im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung. In Deutschland gibt es insgesamt 294 Kreise, davon elf in Schleswig-Holstein. Der Kreis Stormarn umfasst rund 240.000 Einwohner in 55 Gemeinden und ist damit der viertgrößte im Norden.

Die Kreisverwaltung nimmt nicht nur eigene Aufgaben wahr, sondern unterstützt auch die Gemeinden bei der Wahrnehmung ihrer öffentlichen Aufgaben. Das heißt: Sie nimmt sich immer dann einer Sache an, wenn die Leistungsfähigkeit der einzelnen Gemeinden nicht ausreicht. Auch wenn ein Ausgleich zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Kreis notwendig ist oder Aufgaben einheitlich über Gemeindegrenzen hinweg erledigt werden müssen, wird die Kreisverwaltung aktiv.

Was macht die Kreisverwaltung?

Die Einsatzfelder beim Kreis Stormarn sind vielfältig. Die Kreisverwaltung…

  • bietet Hilfestellungen und Leistungen im Sozial- und Pflegebereich an.
  • stellt den öffentlichen Personennahverkehr sicher.
  • betreut die kreiseigenen Natur- und Landschaftsschutzgebiete.
  • gewährleistet das Rettungswesen und den Katastrophenschutz.
  • ist verantwortlich für Gesundheitswesen und Lebensmittelüberwachung.
  • übernimmt die übergreifende Verkehrsplanung, Bauaufsicht und Denkmalpflege.
  • ist Träger der berufsbildenden Schulen und der Sonderschulen.

Und das sind nur einige Aufgaben von vielen. Im Bereich „Service“ finden Sie eine Übersicht aller Leistungen, die wir für die Gemeinschaft erbringen.

Wie sind wir organisiert?

Beim Kreis Stormarn arbeiten rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Kreisverwaltung ist in sechs Fachbereiche gegliedert, die wiederum in Fachdienste unterteilt sind.