Fachdienst 34: Sonstige Soziale Leistungen

Koordination Flüchtlinge und Ehrenamt

Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe

Lea Grawert (Schwerpunkt Interkulturelle Öffnung)
Telefon: 0 45 31 / 160 11 58
E-Mail: l.grawert@kreis-stormarn.de

Ursula Frömming-Gallein (Schwerpunkt Migrantenselbstorganisationen)
Telefon: 0 45 31 / 160 11 45
E-Mail: ehrenamt@kreis-stormarn.de

Service- und Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Anna Roggensack
Telefon: 0 45 31 / 160 11 54
E-Mail: ehrenamt@kreis-stormarn.de

Svenja Schrader
Telefon: 0 45 31 / 160 11 55
E-Mail: ehrenamt@kreis-stormarn.de

 

Veranstaltungen im Jahr 2019

Titel/Thema

Termin

Ort

Selbstorganisation von MigrantInnen

Wir möchten Sie, als Hauptamtliche, Ehrenamtliche und natürlich Migranten und Migrantinnen, hiermit herzlich einladen zum Erfahrungsaustausch „Selbstorganisation von MigrantInnen – Welche Hindernisse? Welche Chancen? - Wie gelingt Engagement?“

Migrantenselbstorganisationen haben vielerlei Ziele und sehr unterschiedliche Formen. Früher in der öffentlichen Diskussion eher als randständig betrachtet, gewinnen so genannte MSO als Vertreter spezifischer sozialer, ethnischer, religiöser, unternehmerischer, politischer oder kultureller Vereine oder Verbände immer mehr an Bedeutung.

Manchen gelten sie als Instrument der Abschottung von Minderheiten gegenüber der Bevölkerungsmehrheit und der Verfestigung von Parallelgesellschaften, andere schätzen sie als Dialogpartner, z. B. für die Entwicklung von Integrationskonzepten auf nationaler oder kommunaler Ebene. –  Sicher ist, wir kommen an ihnen nicht vorbei.

Die Referentin, Fanny Dethloff, tätig im pastoralpsychologischen Dienst des Kirchenkreises Plön-Segeberg und als Notfallseelsorgerin, ist eine sehr gefragte Gesprächspartnerin auch in unserem Kreis.

Wir freuen uns auf eine fruchtbare Diskussion mit ihr und Ihnen.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 26. April 2019, an, unter: u.froemming-gallein@kreis-stormarn.de, Telefon 04531-160 1145.

30. April 2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Kreisverwaltung Bad Oldesloe, Mommsenstraße 14, 23843 Bad Oldesloe, Gebäude F, Raum F 22

Familien- und Rollenbilder im Islam

Jens Leutloff spricht über Familien- und Rollenbilder im Islam und über die mit dem Ankommen in Deutschland verbundenen unterschiedlichen Herausforderungen für Geflüchtete, aber auch für unsere multi- und transkulturelle Aufnahmegesellschaft. Mit Hintergrundwissen zu diesem Thema sollen Rollenkonflikte und Missverständnisse thematisiert und besser verständlich gemacht werden. Ehrenamtliche und Hauptamtliche im Flüchtlingsengagement, aber auch einfach Interessierte erhalten Impulse für ein selbstverständlicheres Miteinander.

Referent: Dipl. Jur. Jens W. Leutloff, M.A. Islamwissenschaftler und Dozent für interkulturelle Bildung und Kommunikation sowie Migration und Integration.

In Kooperation mit: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Reinbek

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter ehrenamt@kreis-stormarn.de oder 04531 – 160 1155  wird gebeten.

23. Mai 2019, 19:00 – 21:30 Uhr

Schloß Reinbek, Schloßstr. 5,  21465 Reinbek

Islam als Religion und Kultur

Beim Thema Islam werden in der öffentlichen Darstellung oftmals unterschiedliche Dinge wie Koran-Verse, Kriege und Krisen im Nahen Osten, das Kopftuch, Zwangsverheiratung und Ehrenmorde sowie Ramadan und Gläubigkeit miteinander vermengt. Die Veranstaltung soll Ordnung in das Chaos bringen und beschäftigt sich daher damit, was den Islam ausmacht und inwieweit er die Kulturen von 1,8 Milliarden Menschen zwischen Casablanca und Jakarta, aber auch in Schleswig-Holstein, geprägt hat. Die Vielgestaltigkeit des Islams, die unterschiedlichen religiösen und kulturellen Vorstellungen von Muslimen zu kennen, ist ein wesentlicher Baustein für mehr interkulturelle und transkulturelle Kompetenz.

Referent: Jens Leutloff, Diplom-Jurist, Islamwissenschaftler und Dozent für interkulturelle Bildung und Kommunikation sowie Migration und Integration.

In Kooperation mit: : VHS Bad Oldesloe, Interkulturelle Woche Bad Oldesloe

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter ehrenamt@kreis-stormarn.de oder 04531 – 160 1155  wird gebeten.

25. September, 19:00 - 21:00 Uhr

Rathaussaal, Historisches Rathaus, Hagenstraße 17, 23843 Bad Oldesloe

 

Informationsmaterialien

Übersicht Sprachförderung für Geflüchtete und Migrant*innen im Kreis Stormarn

Für einen schnelleren Überblick über Angebote und Möglichkeiten der Sprachförderung in Schleswig-Holstein, haben wir für Sie eine Übersicht erstellt: über die verschiedenen Kursarten, über Sprachkursträger im Kreis Stormarn sowie Suchmöglichkeiten nach aktuellen Kursen im Internet.

Link zum Download: Übersicht Sprachförderung für Geflüchtete und Migrant*innen im Kreis Stormarn