Leistungen

Klimaschutz für Bürger

Wie kann Klimaschutz gelingen ?
Informationen für Bürgerinnen und Bürger

Informationen:

Unser aller Alltagshandeln bestimmt ganz entscheidend, wie stark sich das Klima wandeln wird, bzw. inwieweit Klimaschutz gelingt.

Wesentlicher Faktor dabei ist der Energieverbrauch. Es lassen sich in unseren Breiten bei fast jedem Menschen in einem 24-Stunden-Tag viele liebgewonnene Gewohnheiten finden, die vermeidbar zum Klimawandel beitragen. Meistens ist es Energieverschwendung. Hilfreich bei einer Beurteilung ist der ökologische Fußabdruck

Ökologischer Fußabdruck
Der ökologische Fußabdruck ist ein Bild, das für unseren Ressourcenverbrauch steht. Er bezieht sich auf die Leistungsfähigkeit des Systems Erde und bewertet vor allem: Wohnen, Mobilität, Ernährung und Konsumgüterge- und verbrauch:


Wohnen bzw. Gebäude verursachen einen sehr großen Teil unseres Energieverbrauchs. Bestandsgebäude haben oft einen sehr hohen Wärmebedarf, was sich durch energetische Modernisierung ändern lässt. Finanzielle Hilfen und Unterstützung dazu bieten vor allem die Bundesförderprogramme:

Förderinformationen:
Informationen zur Energiespar-Förderung Kreis Stormarn


Weitere hilfreiche Informationen


Infos und Angebote für Schulen und Kitas
Auch für Schulen und Kitas gibt es Klimaschutzmaterialien und Kampagnen, z.B.


Schulprojekt Natürliche Lebensgrundlagen - gestern, heute und morgen
Dies Klimaschutzprojekt für Schulen wurde im Klimaschutz des Kreises entwickelt und als Dekadeprojekt für Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

Darin erleben Kinder an einem Schultag Wasser und Energie im Mittelalter und entwickeln selbst Ideen zum Wassersparen und Klimaschutz. Das Projekt eignet sich für Schulklassen von Klasse 3 bis 6 und Jugendgruppen (mit leichten Modifizierungen auch für 1. und 2. Klassen).
Man kann es mit kostenloser Ausleihe der Materialien in einem SH-weiten Ausleihnetzwerk in Schulnähe mit Wasserzugang selbst durchführen. Im Internet sind Anleitungen, Ablauf und Checklisten dafür zu finden:
Schulprojekt Natürliche Lebensgrundlagen - gestern, heute und morgen


Bürgerbeteiligung und ehrenamtliches Engagement können helfen, unsere Welt und Umwelt zu schützen und eine bessere Zukunft zu gestalten.
Packen wir es an !

Stormarn ist dabei bundesweit gutes Beispiel:
Veröffentlichung Klimaschutz und Partizipation (DIFU)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Weiter zu:

Angeboten von der Servicestelle

554 Klimaschutz-Management
Gebäude: A , 2.OG , Raum: A 222
Mommsenstr. 13 , 23843 Bad Oldesloe

Kontaktperson:

Isa Reher

Telefon:

0 45 31 - 160 16 37

Fax:

0 45 31 - 8 47 34

Email:

i.reher@kreis-stormarn.de

Internet-Adresse:

http://www.kreis-stormarn.de/kreis/fachbereiche/bau-umwelt-und-verkehr/klimaschutz/index.html

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 14:00 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof und ZOB liegen direkt gegenüber

Parkmöglichkeiten:

20 Besucherparkplätze vor dem Gebäude Mommsenstr. 13, weitere Parkplätze in den Seitenstraßen

Hinweise für Behinderte:

Barrierefreier Zugang an der Vorderseite des Gebäudes, Aufzug im Gebäude

Des folgenden Anbieters:

Fachdienst 55 - Naturschutz
Mommsenstraße 13 , 23843 Bad Oldesloe

Leitung:

Joachim Schulz

Telefon:

0 45 31 - 160 12 56

Fax:

0 45 31 - 8 47 34

Email:

naturschutz@kreis-stormarn.de

Internet-Adresse:

http://www.kreis-stormarn.de/kreis/fachbereiche/bau/natur.html