06.02.2019

Projekt: Nachbarschaftshilfe in Stormarn

Infoabend am Mittwoch, 20. Februar 2019 um 18 Uhr im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg, Raum 2.

Logo 	Pflegestützpunkt im Kreis Stormarn Sie möchten sich für andere engagieren? Sie sind einfühlsam, Sie haben Zeit und suchen eine Aufgabe? Dann sind Sie in der Nachbarschaftshilfe genau richtig!

Eine Nachbarschaftshilfe übernimmt stundenweise die Begleitung und Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen in deren Zuhause. Dabei geht es nicht um pflegerische Tätigkeiten, sondern um die Unterstützung bei der Alltagsgestaltung und –bewältigung. Zu Ihren Aufgaben gehören Gespräche, Handreichungen, Spaziergänge, Spielen, Begleitung zu Gruppenangeboten und Vieles mehr.

Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Teilhabe von pflegebedürftigen Menschen am gesellschaftlichen Leben.

Um die Aufgaben als Nachbarschaftshelfer*in verantwortlich und kompetent ausführen zu können, werden Sie im Rahmen einer Schulung mit 20 Unterrichtsstunden für die Begleitung und Betreuung von älteren Menschen qualifiziert. Die Schulung wird vom 28.-30. März 2019 im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg angeboten.

Als ausgebildete*r Nachbarschaftshelfer*in erhalten Sie für Ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung, denn der pflegebedürftige Mensch kann Ihren Aufwand mit der Pflegekasse im Rahmen des Entlastungsbetrages bei anerkanntem Pflegegrad abrechnen.

Das Projekt Nachbarschaftshilfe Stormarn wird initiiert von:

  • Pflegestützpunkt im Kreis Stormarn – Frau Mier
  • Leitstelle „Älterwerden“ - Frau Freese
  • „Engagierten Stadt“ - Frau Sieland
  • KIBIS Stormarn - Frau Bartels

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Infoabend am Mittwoch, den 20. Februar 2019 um 18 Uhr ein. Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg, Raum 2.

Anmeldung und Informationen zum Kursangebot:

Pflegestützpunkt im Kreis Stormarn - Tel. 04531 / 160 1634 (Frau R. Mier)                                                                    r.mier@kreis-stormarn.de oder www.kreis-stormarn.de/go/pflegestuetzpunkt